Basis: F3 675

MV Agusta präsentiert Supersport-WM-Renner

Drei Wochen vor Beginn der Supersport-WM hat das Team von MV Agusta seine Rennmaschine für 2020 präsentiert.

Prominent prangt die Eins auf dem Motorrad, das, wie es sich für eine MV Agusta Rennmaschine gehört, in Rot und Silber lackiert ist. Die Eins steht für den Schweizer Randy Krummenacher, dem letztjährigen Supersport-Weltmeister auf Yamaha. Die Mission Titelverteidigung geht er auf einer MV Agusta F3 675 an. Seine Teamkollegen sind die Italiener Raffaele De Rosa ((jeweils Sechster in der Supersport-WM 2018 und 2019) und Federico Fuligni, letztes Jahr 17. in der Supersport-WM.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren