Neue Honda-Crosser

Honda hat mit der CRF250R und der CRF450R zwei neue Cross-Maschinen für 2020 vorgestellt. Vor allem die 250er wurde deutlich überarbeitet, sie erhielt u.a. Rahmen und Schwinge der CRF450R.

Die CRF250R des Modelljahrgangs 2020 verbindet starkes Drehmoment aus dem unteren Drehzahlbereich mit mehr Power im mittleren Bereich und gesteigerter Spitzenleistung. Rahmen und Schwinge stammen von der 2019er CRF450R, die Showa-Federungselemente sind in der Dämpfung verbessert. Der überarbeitete Motor bietet vier Prozent mehr Leistung und ein um acht Prozent gesteigertes Drehmoment. Dafür wurden Zylinderkopf, Kolben, Ein- und Auslasskanäle überarbeitet sowie neue Nockenprofile entwickelt. Hinzu kommen eine effizientere Verbrennung sowie optimierte Mappings Eine engere Getriebestufung zwischen 2. und 3. Gang ermöglicht eine bessere Umsetzung der Leistung. der Zündungselektronik tragen zu gesteigerter Motor-Performance bei.

Die CRF450R kommt im Modelljahrgang 2020 mit einer einstellbaren Traktionskontrolle (Honda Selectable Torque Control), einem perfektionierten Mapping der Einspritzung und die HRC Launch Control. Ebenfalls überarbeitet wurde die Dämpfungs-Charakteristik für die Radaufhängungen vorne und hinten.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren