Mit Airbag auf der sicheren Seite

Neue Kollektion von RST

RST, vertrieben über Bihr, stellt auf der EICMA eine neue Kollektion mit integriertem Airbag-System vor. Von Leder über Textil gibt es ab sofort alles mit schützendem Luftsack.

RST arbeitet stark an seinen Produkten, um die Sicherheit der Träger zu verbessern. Alle Jacken werden beispielsweise mit Rückenprotektor ausgestattet, das komplette Sortiment ist mittlerweile CE-zertifiziert und in jeder Bekleidungs-Kategorie ist mindestens eine Jacke mit dem »In&Motion«-Airbagsystem erhältlich. Zur Wahl steht neben dem Rennanzug »Race Dept V4.1« (ohne Bild) die sportliche Textiljacke »GT Airbag Textile Jacket« (l.), die Adventure-Textiljacke »Adventure-X Airbag Textile Jacket« (m.) sowie die sportliche Lederjacke »GT Airbag Leather Jacket« (r.). Bei ihnen sitzt die Steuereinheit samt Sensorik, also das Gehirn des Airbags, im Rücken der Jacken. Mit 1000 Abfragen der Lageparameter pro Sekunde stellt es sicher, dass der Fahrzustand noch nicht in einen Flugzustand übergegangen ist. Sollte Letzterer eintreten, bläht sich der Airbag automatisch und ohne mechanische Betätigung innerhalb von 60 Millisekunden auf. Das Sortiment von RST kann über alle Händler des Grossisten Bihr bezogen werden, Preise für die Jacken inklusive Airbag-System sind noch nicht bekannt.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren