Motorradbücher

Neue Motorradbücher – Februar 2017

Technik, Touren und Faszination – die Redaktion des TOURENFAHRER hat interessante neue Motorradbücher entdeckt und kritisch unter die Lupe genommen. Die Neuerscheinungen im Kurzportrait.

Ducati Monster – Alle Twins

Im englischen Original heißt das Buch ganz unbescheiden »Ducati Monster Bible«. Klingt hochtrabend, trifft aber den Kern der Sache. »Ducati Monster – Alle Twins seit 1993« stellt nicht nur jede Monster bis einschließlich Baujahr 2016 im Bild vor (alle Sondermodelle inbegriffen), sondern beschreibt sie auch haarklein. Kein Rahmendurchmesser, der nicht erwähnt ist, keine noch so kleine Modellpflege, die nicht aufgeführt ist, keine Primärübersetzung, die vergessen wurde. Der australische Motorradjournalist und Buchautor Ian Falloon erweist sich einmal mehr als echter Ducati-Experte, der jedem noch so kleinen Detail des Bologneser Verkaufshits gebührende Aufmerksamkeit widmet. Mehr Monster ist in gedruckter Form nicht zu haben.

Ian Falloon: »Ducati Monster – Alle Twins seit 1993«, 192 Seiten, Einband, 23 x 26,5 cm, 29,90 Euro, Motorbuch Verlag  

Luther-Tour

Den Reformator Martin Luther, den Motorradinstruktor und Psychologen Prof. Dr. Hans Eberspächer sowie ein MZ-Gespann in einem Buch unterzubringen, ist ein ambitioniertes Unterfangen. Der Hamburger Holger Janke hat es umgesetzt – mit Erfolg. Er hat sich mit seinem ostzonalen Dreirad auf die Spuren von Luthers Leben und Wirken und somit auf eine abwechslungsreiche Rundreise durch die Mitte Deutschlands begeben. Dabei entdeckt der Pastor und Seelsorger der Bikers Helpline überraschend viele Parallelen zwischen Luther, Motorradfahren, den Lehrsätzen Eberspächers und dem eigenen Leben. Klingt erst mal kompliziert, ist aber nett geschrieben und ebenso angenehm zu lesen – selbst für Leute, die sonst mit Religion nichts am Hut haben.

Holger Janke: »Luther-Tour«, 200 Seiten, Taschenbuch, 12,5 x 19 cm, 11,90 Euro, Highlights- Verlag 

Curves

Der Delius Clasing Verlag hat zwei neue Bände aus seiner Reihe »Curves« veröffentlicht. Sie beschäftigen sich mit Schottland und Sizilien und sind weniger Reiseführer als vielmehr Appetitanreger. Beide Bände zeigen in der gewohnt hochwertigen Qualität Fotos der schönsten, weil kurvigsten Straßen. Fotograf Stefan Bogner schoss die Aufnahmen mal aus der Luft, mal vom Boden aus und immer so, dass die Weite der Landschaft den Betrachter in ihren Bann zieht. Die ausgewählten Strecken samt Präsentation machen jedem Motorradfahrer den Mund wässrig und lassen nur eine Konsequenz zu: Da muss ich hin! Relativ kurze, aber prägnant formulierte Texte plus Streckenprofi le beschreiben die einzelnen Etappen und geben Tipps für Unterkünfte und Restaurants.

Stefan Bogner: »Curves Italien – Sizilien« und »Curves Schottland«, jeweils 258 Seiten, Klebebindung, kartoniert, 21 x 28 cm, je 15 Euro, Delius Klasing Verlag

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren