Marco Biondi Managing Director Ducati Deutschland

Neuer Chef bei Ducati Deutschland

Die Deutschland-Niederlassung des italienischen Motorradherstellers Ducati hat einen neuen Chef. Ab sofort zeichnet Marco Biondi als Managing Director für die Geschicke auf dem deutschen Markt verantwortlich.

Der gebürtige Schweizer Marco Biondi tritt die Nachfolge von Marcel Driessen als Managing Director der Ducati Motor Deutschland GmbH an.

Biondi (40) ist durch und durch Motorradmann. Zuletzt war er als Regional Director Asia für die Ducati Motor Thailand Co., Ltd tätig. In dieser Position koordinierte Marco Biondi 14 asiatische Importmärkte und zeichnete für zwei National Sales Companies (Indien und China) der italienischen Motorradmarke verantwortlich.

Zuvor hatte er für das italienische Unternehmen als General Manager die National Sales Company von Ducati in der Schweiz aufgebaut.

Vor seinem Wechsel zu Ducati im Januar 2012 war Biondi u.a. bei der Motorsport SA (Schweiz), bei der Mohag Motorfahrzeug Handels AG (Aprilia, Alpinestars) und als Geschäftsführer der Motorcycles Distribution GmbH (Husqvarna Schweiz) tätig.

In seiner neuen Tätigkeit hat Biondi die Verantwortung für den nach den Vereinigten Staaten und Italien drittgrößten Markt für Ducati. Im vergangenen Jahr setzte die Marke 5671 Fahrzeuge in Deutschland ab.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr