Cruiser Benelli 502C

Neuer Cruiser Benelli 502C

Benelli baut sein Modellprogramm rund um den Halbliter-Twin aus. Nach dem Roadster Leoncino, dem Scrambler Leoncino Trail und den Enduros TRK 502/TRK 502 X kommt jetzt der Cruiser 502C.

502C, so heißt der »Urban Cruiser« des italo-chinesischen Herstellers, der äußerlich trotz vorverlegter Fußrasten eher an ein Muscle Bike à la Ducati Diavel erinnert als an einen klassischen Cruiser.

Angetrieben wird die Maschine von einem flüssigkeitsgekühlten Zweizylinder-Reihenmotor mit 48 PS Leistung bei 8500/min und einem Drehmoment von 46 Nm bei 6000/min. Die Drosselklappe misst 37 mm im Durchmesser, das Getriebe verfügt über sechs Gänge.

6 Bilder

  Der neue Cruiser Benelli 502C

Das Fahrwerk besteht aus einem Gitterrohrrahmen, einer USD-Gabel vorn und einer Zweiarmschwinge mit direkt angelenktem Zentralfederbein. Gebremst wird an der Front mit zwei Vierkolben-Monoblocs, die auf 280er-Bremsscheiben Druck ausüben.

Weitere Daten: 21,5-l-Tank, Reifengröße 120/70 R17 und 160/60 R17, Sitzhöhe 750 mm.

Die 502C ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Marktstart im Sommer 2019 in Schwarz verfügbar, im Herbst soll die Farbpalette erweitert werden.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren