Pfadfinder-Trophäe 2017

Pfadfinder-Trophäe 2017

Seit 1965 jedes Jahr ausgetragen, ist die Pfadfindertrophäe eine einzigartige Möglichkeit für Motorradfahrer, spannenden neue Strecken auszukundschaften. Die kniffeligen Aufgaben führen die Teilnehmer quer durch Deutschland und Europa.

Gute Konzepte laufen sich nicht ab. Und so ist das Procedere zur Vorbereitung auf die Pfadfindertrophäe seit 1965 unverändert. Anfang Dezember werden drei neue Themen vorgestellt, in die sich die Teilnehmer selbst einarbeiten müssen. Danach beginnt die individuelle Planungsphase, wie die Themen »erfahren« werden sollen. Die Dokumentation der angefahrenen Punkte erfolgt durch Fotos, die das Motorrad des Teilnehmers samt Nummernschild und Startnummer vor einem Ortsschild oder einer markanten Sehenswürdigkeit zeigen.

Gestiftet wurde die Pfadfinder Trophäe übrigens von Ernst »Klacks« Leverkus. Der legendäre Motorradreporter entwickelte das Konzept, um Motorradfahrer dazu zu bringen, Fahrspaß mit sinnvoller Freizeitbeschäftigung zu verbinden, anstatt immer nur die gleichen Strecken abzufahren.

Mit der Abgabe der Nennung und der Zuteilung der Startnummer kann es losgehen. 2016 mussten die Teilnehmer nach Orten suchen, an denen Roland-Statuen stehen, geografische Mittelpunkte sich befinden oder es mussten Orte gefunden werden, die so heißen, wie der Fluss, an dem sie liegen. Im Gegensatz zu den früheren Jahren sind diese Recherchen heute mit Hilfe des Internets überschaubare Aufgaben. Erste Ergebnisse liegen meistens schnell vor, sodass bereits noch im alten Jahr die ersten Punkte eingefahren werden können.

Parallel zu den ersten Recherchen ist der Fahrtleiter bemüht, noch vor Weihnachten die Ergebnisse des laufenden Jahres zu veröffentlichen. Die Bekanntgabe der Sieger und Platzierten birgt jedes Jahr eine Menge Überraschungen, nachdem im laufenden Wettbewerb jeder mehr oder weniger für sich selber fährt.

Einen großen Austausch über die alten Ergebnisse und die neuen Themen gibt es einmal jährlich anlässlich der Preisverleihung. Hier treffen sich Gleichgesinnte mit neu hinzugekommenen Teilnehmern und nutzen die Gelegenheit, sich mit den alten Hasen über eine erfolgreiche Taktik bei der Wahl der Themen, der besten Suche nach den Zielen und der Auswahl der optimalen Fahrtstrecken zu unterhalten.

Wenn dann im nächsten Jahr so ein »Neuling« Gewinner einer Wertungsgruppe oder gar Gesamtsieger wird, überrascht das nicht wirklich. Wie die Statistiken zeigen, sind gerade die Neu-Einsteiger bei der Pfadfinder-Trophäe besonders motiviert und begeistert bei der Sache, dass sie in den Ergebnislisten regelmäßig ganz weit vorne auftauchen.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr