Vink Raketenmotorrad

Sonderschau des Zweiradmuseums

Raketenmotorrad auf der »Motorradwelt Bodensee«

Zum 20-jährigen Jubiläum der Messe »Motorradwelt Bodensee«, die vom 24.-26. Januar 2014 in Friedrichshafen stattfindet, wird das Deutsche Zweirad- und NSU-Museum mit einer Auswahl besonderer Motorräder vertreten sein.

Das größte Zweiradmuseum Deutschlands präsentiert Meister- und Weltrekordfahrzeuge sowie faszinierende Entwicklungen der Motorentechnik.

Das Highlight auf dem Messestand (Halle B3-440)wird sicher das »Rocket Bike« sein. Die 1985 vom Niederländer Henk Vink gebaute Maschine wurde mit Peroxyd angetrieben, einem Brennstoff, der sonst in der Raumfahrt Verwendung findet. Zwei Weltrekorde wurden mit der 2000 PS starken und bis zu 400 km/h schnellen Maschine aufgestellt.

  Vink Rocket Bike, Megola mit Sternmotor, Brough Superior, NSU Blauwal. Alle Bilder © Deutsches Zweirad- und NSU-Museum Neckarsulm.Aber auch die anderen Exponate können sich sehen lassen. Mitbringen werden die Neckarsulmer zum Beispiel eine Renn-Megola aus den 1920er Jahren, deren 5-Zylinder-Sternmotor im Vorderrad auch heute noch eine Sensation ist. Auch eine Brough Superior 11.50 von 1939 wird zu sehen sein ebenso wie eine Indian-Four von 1935. 
Die Herzen vor allem älterer Motorradfans werden höher schlagen, wenn sie die Rennfox »Blauwal« wieder sehen, das Motorrad auf dem Werner Haas die Deutsche Meisterschaft und Rupert Hollaus die Weltmeisterschaft gewann. 
 Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren