Mash Fivehundred VonDutch

Retrobikes vom Mash

Die belgische Marke Mash hat sich auf die Produktion von Motorrädern im Retrostyle spezialisiert. Zufrieden mit dem Absatz seiner 125-Kubik-Modelle, bringt das Unternehmen nun auch großvolumiger Fahrzeuge auf den Markt.

Luftgekühlte Singles dienen als Antrieb der Retro-Bikes von Mash. Passend zum Design liegen die erzielbaren Fahrleistungen der aktuellen Spitzenmodelle dementsprechend auf dem Niveau früherer Klasse 1A-Maschinen. Doch dass man auch mit 27 PS schön touren kann, daran dürften sich zumindest die älteren Semester noch erinnern.

 Die Mash-Modelle VonDutch, Adventure 400 und Café Racer (v.l.)Aktuelles Topmodell ist die Ausführung VonDutch. Gestaltet auf Basis der bereits bekannten Fivehundred vom Modedesigner VonDutch, weist der klassische Einzylinder zahlreiche ausgefallene Details wie eine lederne Sitzbank, abnehmbare Kotflügel sowie einen handbemalten Tank auf. Angetrieben wird der kleine Scrambler von einem 397 Kubikzentimeter großen Einzylinder.Ebendieser Motor bringt auch die Adventure 400 R auf Touren, eine kleine Reiseenduro, für die es sogar ein Alukoffersystem gibt.Schon länger im Programm sind die Modelle der Reihe Café Racer, die es in Hubraumvarianten mit 125 und 250 Kubikzentimeter sowie in verschiedenen Ausführungen gibt. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren