Panigale V2: die rote Rakete

Rot und rassig

Kollege Dieter Hamprecht hatte in Jerez eine erste Möglichkeit, mit der Panigale V2 das letzte Ducati Superbike mit eben jenem Motor zu fahren.

Ducati verabschiedet sich langsam aber sicher von seinen Supersportler mit dem markencharakteristischen V2-Triebwerk. Die Panigale V2, die die Panigale 959 ablöst, hat den Kollegen Hamprecht in höchstem Maße begeistert. Er spricht von einem optisch ganz großen Wurf mit einem kultivierten, bärenstarken Motor (155 statt 150 PS). Weiterhin erwähnt er lobend die ausgezeichnete Integration des Fahrers ins Motorrad, die zahlreichen, gut funktionierenden elektronischen Helfer und die extrem leichte Fahrbarkeit. Der komplette Fahrbericht steht im »Motorradfahrer« 1/20, der ab dem 11. Dezember in den Verkauf kommt.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren