Royal Enfield Classic 500 Tribute Black BS IV

Sonderserie »Classic 500 Tribute Black BS IV«

Royal Enfield – Abschied vom 500er Einzylinder

Eine auf 1000 Stück limitierte Sonderserie bildet das Schlusskapitel in der Geschichte der ruhmreichen 500er Einzylinder von Royal Enfield. Die exklusiv gestylten Maschinen werden die letzten Exemplare mit dem seit 1932 immer wieder weiterentwickelten Antrieb sein.

Nach fast 90 Jahren wird der langhubige Single von Royal Enfield endgültig ins Museum verbannt. Der robuste, immer wieder weiterentwickelte Motor ist eine lebende Ikone und stand jahrzehntelang stellvertretend für die indische Marke. Doch seit vielen Jahren schon machen kleinere und leichter zu unterhaltende Aggregate dem Titanen das Leben schwer. Hinzukommen immer strengere Abgasvorschriften. Die europäische Norm Euro 5 beispielsweise ist mit der antiquierten Konstruktion nicht mehr zu schaffen.

Zum Abschied vom Kultmotor hat Royal Enfield die auf 1000 Exemplare limitierte Sonderserie »Classic 500 Tribute Black BS IV« aufgelegt. Klassisch in Schwarz mit Pinstripes gehalten, sind die durchnummerierten Motorräder mit einem edlen Tourensitz aus Leder ausgestattet.

Ab Mai werden einige Exemplare in Europa erhältlich sein, das Gros der Maschinen wird jedoch direkt ab Werk über das Internet verkauft. Der Online-Verkauf startet bereits am 10. Februar. Registrierungen sind ab sofort möglich.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren