Royal Enfield Himalayan

Royal Enfield Himalayan

Mit der Himalayan präsentiert der indische Motorradhersteller Royal Enfield erstmals eine Enduro. In Indien bereits erprobt, soll die Maschine in leicht modifizierter Ausführung ab 2017 auch in Deutschland erhältlich sein.

Für Touren durch den Himalaya sind Motorräder von Royal Enfield seit jeher der Standard. Nicht weil sie zwingend die beste Wahl zur Bewältigung der anspruchsvollen Pisten wären, sondern schlicht mangels Verfügbarkeit von Alternativen.

Mit Packtaschen und improvisierten Gepäcksysteme ausgerüstet, ist die Beherrschung dieser klassischen Straßenmotorräder bereits Teil des Abenteuers. Doch nun geht Royal Enfield einen entscheidenden Schritt voran und stellt erstmals eine dedizierte Geländemaschine vor. Die Himalayan benannte Maschine dient denn auch als Träger gleich mehrerer Neuentwicklungen.

  Royal Enfield Himalayan mit neu entwickeltem 410er Single.
So verwendet Enfield bei dieser Maschine erstmals ein Zentralfederbein. Komplett neu ist auch der für ein bulliges Drehmoment mit 78 zu 86 Millimetern langhubig ausgelegte Einzylindermotor. Der 410 Kubikzentimeter große Single verfügt über zwei Ventile, die von einer obenliegenden Nockenwelle gesteuert werden. Angesichts der Leistungsausbeute von knapp 25 PS dürfte die Ölkühlung für einen gesunden Temperaturhaushalt mehr als ausreichend sein.Das Vorderrad misst endurotypisch 21 Zoll und wird von einer konventionellen 41er Telegabel geführt, die 200 Millimeter Arbeitsweg bietet. Am Heck sollen 180 Millimeter Federweg realisiert werden.Der Kraftstofftank besitzt eine Kapazität von 18 Litern, das Leergewicht wird mit 182 Kilogramm angegeben.Das Rahmenheck ist für die Montage von Trägern vorbereitet, an denen sich wahlweise Textiltaschen oder Alukoffer befestigen lassen.Ab 2017 soll die Royal Enfield Himalayan auch in Deutschland zu haben sein. Um die europäischen Abgasvorschriften zu erfüllen, wird der neu berufene Importeur KSR Group eine Version anbieten, bei der eine Einspritzanlage den Vergaser ersetzt. Auch ein ABS wird mit an Bord sein. Auf der Intermot Anfang Oktober in Köln können sich Interessierte bereits ein Bild von der Maschine machen. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren