Adventure Ride Competition 2019

Rückblick Adventure Ride Competition

Am langen Wochenende rund um den Tag der Deutschen Einheit trafen sich sportliche Reiseenduristen auf dem Steinbruchgelände Mark Schönstädt bei Leipzig zur Adventure Ride Competition. Nicht zuletzt dank perfekter Organisation herrschte trotz durchwachsenen Wetters eine Bombenstimmung auf dem Eventgelände.

63 wagemutige Adventure Biker hatte sich zur ersten Austragung der Adventure Ride Competition gemeldet. Drei Tage lang kämpften sie in dem vielseitigen Wettbewerb um Punkte. Gefordert war nicht nur die absolut sichere Beherrschung einer Reiseenduro in schwierigem Terrain, sondern auch zahlreiche andere Fähigkeiten wie Gruppentauglichkeit.

Für zusätzliche Schwierigkeiten sorgte die Witterung. Zwar blieben die auch für Samstag vorhergesagten schweren Regenfälle aus, doch durch die Niederschläge im Vorfeld hatten sich bereits ganze Abschnitte in dem weitläufigen Endurogelände in Feuchtgebiete verwandelt.

Doch die Orga vom Enduro Action Team um Robert Loschütz hatte das Event perfekt im Griff, so dass auch einige kurzfristige Streckenänderungen keinerlei Verzögerungen für die Teilnehmer zur Folge hatten.

Adventure Ride Competition 2019
15 Bilder
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019
Adventure Ride Competition 2019

  Impressionen von der Adventure Ride Competition 2019

Rund um den Wettbewerb gab es ein umfangreiches Programm. So waren die Sponsoren, darunter SW-Motech, Magura, Ortema oder Mosko Moto, mit Infoständen vor Ort. BMW war sogar mit dem Showtruck angereist und bot Probefahrten mit aktuellen Modellen an. Zudem sorgten Workshops und Vorträge für eine gute Mischung aus Information aus Unterhaltung.

TF-Navigationsspezialist Sven Degenhardt informierte über GPS-Navigation und Andreas Hülsmann hatte nicht nur einen Fotoworkshop vorbereitet, sondern lud beim »Reisegeflüster« zum Erfahrungsaustausch unter Gleichgesinnten ein. All das im gemütlichen Ambiente einer Jurte.

Donnerstag- und Freitagabend gab es dann jeweils einen Reisevortrag auf der Hauptbühne, auf der am Samstagabend dann eine Band rockte.

Angesichts der positiven Atmosphäre, einer perfekten Organisation und der unvergleichlichen Offroadmöglichkeiten in Mark Schönstädt war bereits vor Abschluss der Adventure Ride Competition 2019 klar, dass es im kommenden Jahr eine Wiederholung geben muss – dann hoffentlich bei etwas freundlicherer Witterung.

Weitere Informationen

Fotos: Andreas Hülsman, Thilo Kozik

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren