Messe Klassikwelt Bodensee 2017 in Friedrichshafen

Rückblick Klassikwelt Bodensee

Knapp 40.000 Besucher konnte die Messe »Klassikwelt Bodensee« am vergangenen Wochenende verzeichnen. Rollende, fliegende und schwimmende Raritäten zogen Classicfans aus aller Welt an.

Rund um das Kernthema der Messe – Handel mit Oldtimern sowie deren Restaurierung – hatten die Macher der Klassikwelt Bodensee ein buntes Programm gestrickt. Vintage-Rennen sorgten für Begeisterung, während Live-Restaurierungen und zahlreiche Fachvorträge die Besucher in den Bann zogen.

In zwölf Hallen der Messe Friedrichshafen standen den über 800 Ausstellern mehr als 85.000 Quadratmeter Fläche zur Verfügung. Hinzu kam ein weitläufiges Freigelände.

Die Händler offerierten vom Automobil über Motorräder, Boote oder historische Flugzeuge bis hin zu Bekleidung und Zubehör das ganze Spektrum historischer Mobilität. Angebote für Oldtimer-Rallyes, Reisen, Hotels und seltene Accessoires rundeten die Produktwelt der Messe ab.

Ein weiteres zentrales Thema war die fachgerechte Restaurierung. Zahlreiche Fachbetriebe präsentierten ihre Leistungen rund um die Restauration von Blech, Leder, Motor oder Elektrik. Und auch Anbieter von Spezialwerkzeugen, Pflegeprodukten, Ersatzteilen und Zubehör informierten über ihr Angebot.

Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren