Edles Modell vom Drag Strip

Rush Hour

MV Agusta bringt mit der Rush 1000 einen Ableger der Brutale 1000 RR. Sie soll ab Frühjahr 2020 für rund 34.000 Euro zu haben sein.

Technisch gesehen nahezu identisch mit der Brutale 1000 RR, punktet die Rush vor allem optisch mit eindeutigen Anleihen auf dem Drag Strip. Hier fällt in erster Linie die hintere Scheibenfelge mit Carbonabdeckung ins Auge, vorne kommt eine mehrteilige Felge von Kineo zum Einsatz. Die Federelemente von Öhlins kommen mit elektronischer Dämpfungsverstellung. Auch weitere Komponenten sind von feinster Herkunft wie die Titan-Auspuffanlage von SC Project und die Stylema-Bremszangen von Brembo. Mit edler Kohlefaser und feinem, CNC-gefrästem Aluminium wirft die Rush nur so um sich. Der LED-Scheinwerfer verfügt über eine Kurvenfunktion. Die Motorleistung beträgt 208 PS, das Trockengewicht liegt bei 186 kg.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren