Lynx Commander Touratech

Expeditionsausstattung

Schneemobil mit Touratech-Komponenten

Der Zubehörhersteller Touratech wagt sich vom Schotter in den Schnee. Das in Niedereschach ansässige Unternehmen hat ein Schneemobil von Lynx mit Komponenten für ausgedehnte Winterreisen ausgestattet.

Als Tochterunternehmen von Bombardier Recreational Products (BRP) entwickelt BRP Finnland Oy Schneemobile unter dem Markennamen Lynx. Um die leistungsstarken Motorschlitten bereits ab Werk in einer für lange Expeditionen geeigneten Version anbieten zu können, haben sich die Finnen mit einem Unternehmen zusammengetan, das über großes Know-how in Sachen Fernreise und Expedition verfügt: Touratech.

  Lynx Commander Touratech: Schneemobil im Expeditionstrimm.
Der im baden-württembergischen Niedereschach angesiedelte Hersteller von Motorradzubehör hat für die Lynx-Schneemobile ein »Traveller Package« entwickelt, mit dem selbst ausgedehnte Touren in entlegene Regionen möglich werden sollen. Das Paket enthält Federelemente, eine Gepäck-Reling für die Fahrzeugfront, zwei große Aluminiumboxen für Gepäck, eine weitere Reling für die Boxen sowie eine Sitzheizung.

Videclip von der Testtour mit dem Lynx Commander Touratech von Rovaniemi ans Eismeer.

Gemeinsam haben Firmen haben nun ein als »Lynx Commander Touratech« bezeichnetes Fahrzeug auf die Ketten gestellt. Zusammen mit dem Profi-Abenteurer Sami Päivike hat Touratech-Vertriebschef Martin Wickert eine Testtour von der »Santa Claus«-Stadt Rovaniemi in Finnland durchs tiefverschneite Lappland bis ans Polarmeer unternommen.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren