Short und Branch starten für Yamaha Rallye-Team

Rallye-Saison 2020

Short und Branch starten für Yamaha

Das Werks-Rallyeteam von Yamaha hat sich Verstärkung für die aktuelle Saison geholt: Andrew Short und Ross Branch werden 2020 für die Blauen starten und sollen auch die Chancen des Motorradherstellers bei der nächsten Rally Dakar verbessern.

Nachdem es Honda bei der letzten Dakar endlich gelungen war, die Dominanz von Dauersieger KTM zu brechen, will es nun offensichtlich der zweite japanische Motorradhersteller wissen. Yamaha, die in den letzten Jahren nie ernsthaft in den Titelkampf involviert waren, verstärken sich mit den beiden internationalen Spitzenfahrern Andrew Short und Ross Branch.

Andrew Short gilt als einer der vielseitigsten und erfolgreichsten Offroad-Motorradrennfahrer der Welt. Als erfahrener US-Supercross- und Motocross-Pilot mit fast 40 Podiumsergebnissen in seiner Karriere war er auch Mitglied des US-Teams beim Motocross of Nations-Teams 2010. Nach seiner 16-jährigen Supercross- und Motocross-Karriere wechselte der gebürtige Texaner Ende 2017 in den Rallyesport. Seit 2018 absolvierte Short drei Dakars, wurde Zweiter bei der Silk-Way-Rallye 2019 und gewann die Rallye du Maroc 2019. Im Husqvarna-Werksteam stand Short allerdings immer im Schatten von Frontmann Pablo Quintanilla.

Der in Botswana geborene Ross Branch, der wegen seines hohen Tempos auf Wüstenetappen den Spitznamen »Kalahari Ferrari« trägt, konnte sich auf der Dakar 2020 schnell an das unberechenbare saudi-arabische Terrain anpassen. Der 33-Jährige gewann die zweite Etappe und holte vier weitere Top-10-Etappenergebnisse, obwohl er während der gesamten Veranstaltung an einer Verletzung laborierte. Die Rally Dakar 2019 beendete Branch auf dem 13. Gesamtrang in der Motorradklasse und als bestplatzierter Rookie der Veranstaltung. Außerdem belegte er bei der Rallye Merzouga den zweiten Platz und bei der Rallye du Maroc 2019 den achten Platz.

Short und Branch sollten bei der Abu Dhabi Desert Challenge ihr Wettbewerbsdebüt für das Monster Energy Yamaha Rallye Team geben. Da die Eröffnungsveranstaltung der FIM-Marathon-Rallye-Weltmeisterschaft 2020 jedoch wegen der Corona-Pandemie verschoben wurde, ist das neue Ziel die Rallye Kasachstan, die vom 24. bis 29. Mai stattfinden soll.

Weitere Informationen

Das Bild zeigt Ross Branch (l.) und Andrew Short mit der Werksmaschine Yamaha WR450F Rally.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren