Sport vom Wochenende

Vergangenes Wochenende traf sich die Königsklasse des Zweirad-Straßenrennsports im niederländischen Assen. Die Crosser der MX-Masters Serie trafen sich in Mölln zum Stelldichein.

MotoGP: Nach langer Durststrecke konnte sich Maverick Vinales (Bild) auf Yamaha den Sieg im niederländischen Assen sichern. Endlich konkurrenzfähige, gelang schon Rookie und Markenkollege Fabio Quartararo (F) die Pole-Position am Vortag. Er schaffte es als Dritter auf das Treppchen. Marc Marquez (Honda) machte das Beste aus der Hitzeschlacht in Holland und sicherte sich den zweiten Rang. Auf Platz vier kam Titelaspirant Andrea Dovizioso (Ducati) vor Franco Morbidelli (Yamaha) auf Platz 5 ins Ziel. Einzig Valentino Rossi (Yamaha) konnte über das ganze Wochenende hinweg die eigentlich gute Performance der Yamaha nicht umsetzen und stürzte beim Rennen in der Feldmitte in der vierten Runde. Honda-Werksfahrer Lorenzo stürzte im ersten freien Training schwer, sodass er alle weiteren Sessions wie auch das Rennen ausfallen lassen musste. Nach letzten Meldungen ist auch ein Start am Sachsenring ungewiss.
In der Weltmeisterschaft Marquez mit 160 Punkten komfortabel vor Andrea Dovizioso mit 116 Punkten und dem zweiten Ducati-Pilot Danilo Petruci.
In der Moto2 gewann Augusto Guerra auf Kalex vor Brad Binder (KTM) vor Rossi-Halbbruder Luca Marini (Kalex). Die Nachwuchs-Klasse Moto3 gewann Tony Arbolina auf Honda vor Markenkollege Dalla Porta und KTM-Pilot Jakub Kornfeil.

MX Masters: Den Lauf zum MX Masters in Mölln gewann Tanel Leok, der seinen Vorsprung in der Gesamtwertung damit auf zehn Punkte ausbauen konnte. 

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren