Sport vom Wochenende

Die MotoGP-Asse trafen sich zum Grand Prix von Italien in Mugello, die Speedway-WM startete in Krsko/Slowakei, Deutschlands Cross-Elite gastierte zum MX Masters in Möggers.

Ducati-Werksfahrer Danilo Petrucci hat endlich seinen lang ersehnten ersten Sieg in der MotoGP eingefahren. Bei seinem Heim-GP in Mudello gewann er ein spannendes Rennen vor  Marc Marquez (Honda) und seinem Teamkollegen Andrea Dovizioso. In der WM führt weiter Marquez mit 115 Punkten vor Dovizioso (103) und Axel Rins (88). In der Moto 2 siegte Alex Marquez (Spanien/Kalex) vor Luca Marini (Italien/Kalex) und dem Schweizer Tom Lüthi (Kalex). Der Deutsche Marcel Schrötter belegte Platz acht. In der Fahrerwertung liegt Lorenzo Baldassari (Italien) mit 88 Zählern vor Marquez (86) und Lüthi (84). In der Moto 3 schnappte der Italiener Tony Arbolino seinem Landsmann Lotenzo Dalla Porta (beide Honda) den Sieg praktisch auf der Ziellinie weg. Dritter wurde Jaume Masia (Spanien/KTM). Die Fahrerwertung führt Aron Canet (I/83 Punkte) vor Dalla Porta (80) und Niccolo Antonelli (I/70) an.

Beim Speedway-GP im slowakischen Krsko, dem zweiten WM-Lauf, siegte der Pole Bartosz Zmarzlik vor dem Lokalmatador Martin Vaculik und dem Dänen Leon Madsen. In der Fahrerwertung liegt Zmarzlik mit 28 Zählern gleichauf mit seinem Landsmann Patryk Dudek in Front.

Beim MX Masters in Möggers/Österreich holte sich Jeremy Seewer (CH/Yamaha) den Sieg im ersten Rennen vor Jeffrey Herlings (NL/KTM) und Tanel Leok (EST/Husqvarna). In der gleichen Reihenfolge beendete das Trio auch den zweiten Lauf. Der Este hat damit in der Fahrwertung die Führung von Dennis Ulrich (Kämpfelbach/Husqvarna) übernommen.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren