Suzuki bei Nacht

Auch in diesem Jahr veranstaltet Suzuki wieder seinen Night Run, die Beschleunigungsrennen für jedermann. Für 2019 sind drei Veranstaltungen geplant, der Auftakt findet bei Hamburg statt.

Markenoffene Beschleunigungsrennen mit Flutlicht bis in die Nacht, das ist die Idee des Night Runs von Suzuki. Drei Flugplätze in Nord-, Ost- und Süddeutschland verwandeln sich in diesem Jahr für einen Tag und eine Nacht in eine Rennstrecke. Der Suzuki Night Run ist ein Muss für alle Motorradfahrer, die ihr Können unter Beweis stellen wollen. Über eine 1/8-Meile haben Biker die Gelegenheit herauszufinden, wie schnell sie ihre Maschine von 0 auf 100 km/h beschleunigen können. Der Rekord im letzten Jahr lag bei 2,8 Sekunden. Jeder Fahrer, mit einem Motorradführerschein und einem straßenzugelassenen Bike kann sich vor Ort kostenlos anmelden und am Rennen teilnehmen. Der Night Run ist eine Veranstaltung für Groß und Klein. Abseits der Rennstrecke gibt es die Möglichkeit kostenlos Probefahrten mit Suzuki Motorrädern mit bis zu 200 PS zu machen. Begleitet wird die Veranstaltung von Essen, Getränke, Moderation und viel Musik. Der Eintritt und die Teilnahme an den Rennen sind kostenfrei.

Die Termine:
4. Mai Flugplatz Hungriger Wolf, 25551 Hohenlockstedt
13. Juli Flugplatz Allstedt, 06542 Allstedt
17. August Flugplatz Mosbach, 74821 Mosbach

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren