Das Tesch Travel Treffen (TTT) 2017 findet vom 28. bis 30. April in Malmedy statt.

Tesch Travel Treffen

Am letzten Aprilwochenende findet das 59. Tesch Travel Treffen statt. Motorrad-Globetrotter aus aller Welt werden zum Erfahrungsaustausch im belgischen Malmedy zusammenkommen.

Im Jahr 1977 lud Bernd Tesch die Globetrotter-Gemeinde erstmals zu einem Meeting. In den folgenden vier Jahrzehnten hat sich die Motorrad- und Reiseszene gründlich gewandelt. Weitgehend unberührt von Moden und Trends in der Szene hat das Tesch Travel Treffen seitdem seinen Stellenwert als zentrale Instanz des Informationsaustauschs behauptet.

Im Mittelpunkt des TTT steht das ungezwungene Gespräch unter Motorradreisenden – meist bis spät in die Nacht am großen Lagerfeuer. Vorträge gibt es auch und alljährlich ein Motto. Dieses Mal sind Touren in Europa und Reisemotorräder von Yamaha dran.

Los geht das 59. Tesch Travel Treffen am 28. April um 13.30 Uhr. Dann füllt sich die Zeltwiese bei Malmedy mit Globetrottern und ihren Reisemotorrädern. Gegrilltes und Kuchen wird es zu moderaten Preisen zu kaufen geben, ihre Unterkunft haben die Traveller ohnehin im Gepäck.

Die Aussicht auf drei Tage Auszeit vom Alltag mit Pläneschmieden und Benzingesprächen sind ein guter Grund, Kurs auf Malmedy zu nehmen. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Foto © Andreas Hülsmann

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr