Tansania-Reise

Touren in Tansania

Die Organisation von Motorradreisen nach Schwarzafrika ist im Allgemeinen mit viel Aufwand verbunden. Wer den scheut, kann sich einem professionellen Reiseveranstalter anvertrauen, zum Beispiel Trayoowa aus Düsseldorf.

Trayoowa steht für »Travel your own way«. Dahinter verbirgt sich ein Reiseveranstalter aus Düsseldorf (www.trayoowa.com), dessen Spezialität Endurotrips im ostafrikanischen Tansania sind. Zur Auswahl stehen in diesem Jahr vier verschiedene Routen: rund um den Kilimandscharo (neun Tage ab 3100 €), West-Kilimandscharo (sechs Tage ab 1550 €), vom Kilimandscharo nach Sansibar (15 Tage ab 3750 €) und die große Runde durch Tansanias Norden (14 Tage ab 3650 €). Gefahren wird überwiegend auf Pisten, übernachtet in Zelten, Lodges oder Hotels. Die Preise beinhalten u.a. die Miete für Honda XR400, Sprit, Begleitfahrzeuge, Vollpension und die Flughafentransfers. Außerdem organisiert Trayoowa Selbstfahrertouren in Indien (Ladakh, Rajasthan), Vietnam und Bhutan.

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren