Triumph Rocket III TFC

170 PS, 220 Nm

Triumph bringt Rocket 3 TFC

Mit der brandneuen Rocket 3 als limitierte Triumph Factory Custom (TFC)-Version präsentiert Triumph ein Motorrad, das das Vorgängermodell Rocket III Leistung und Fahrdynamik deutlich übertrifft.

Mit seinen Factory-Custom-Modellen lanciert Triumph leistungsstarke Ableger von bekannten Modellen. Nächster Abkömmling dieser Reihe ist die Rocket 3 TFC, die ab Januar kommenden Jahres für 28.450 Euro zu haben sein wird.

Der Dreizylinder erhält im Vergleich zur normalen Rocket mehr PS (ca. 170) und mehr Newtonmeter (etwa 220). In der Ausstattung verbauen die Briten alles, was gut und teuer ist, zum Beispiel LED-Beleuchtung rundum, zahlreiche Carbonteile, TFT-Instrumentenpanel der 2. Generation, Kurven-ABS, Traktionskontrolle, vier Fahrmodi, Schaltassistent für kupplungsloses Hoch- und Runterschalten, Brembo-Monoblock-Bremsen, voll einstellbares Showa-Fahrwerk, Tempomat, schlüssellose Zündung, USB-Ladebuchse, Reifendrucküberwachung (TPMS) und einen Ledersitz.

Zudem erhält jeder Käufer einer Rocket 3 TFC ein spezielles Übergabepaket für sein Motorrad mit einem von Triumph-Chef Nick Bloor persönlich unterzeichneten Zertifikat, einem personalisierten »Custom-Build«-Buch, einem Lederrucksack und einer Schutzabdeckung. Die Produktion ist auf 750 Stück limitiert.

Triumph Rocket III TFC
9 Bilder
Triumph Rocket III TFC

  Die Triumph Rocket III TFC im Detail

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren