Triumph präsentiert Motor für die Moto2

Triumph präsentiert Motor für die Moto2-WM

Die Entwicklung des neuen Einheitsmotors für die Moto2-Weltmeisterschaft ist abgeschlossen. Zur feierlichen Präsentation hat Triumph sechs prominente Piloten der Rennserie ins Werk nach Hinckley eingeladen.

Um die Chancengleichheit der Teams zu wahren, wird in der für Nachwuchspiloten besonders attraktiven Klasse Moto2 des MotoGP mit Einheitsmotoren gefahren. Exklusiver Lieferant ist ab der Saison 2019 für drei Jahre der britische Motorradhersteller Triumph.

Die Vereinbarung zwischen Triumph und der Rechteinhaberin am MotoGP, Dorna, war bereits im Juni 2017 bekanntgegeben worden. Nach einem guten Jahr Entwicklungszeit ist der neue Motor nun einsatzbereit. Das Aggregat basiert auf dem jüngsten Dreizylinder aus der Street Triple. Für den Renneinsatz wurden umfangreiche Tuningmaßnahmen durchgeführt.

Tuning für die Moto2
Der 765 Kubikzentimeter große Dreizylindermotor der Triumph Street Triple RS bringt serienmäßig 123 PS Leistung bei 11.700 U/min und 77 Nm Drehmoment bei 10.800 U/min. Für den Einsatz in der Moto2 wurde er umfangreich getunt.
• modifizierter Zylinderkopf mit überarbeiteten Ein- und Auslasskanälen
• Titanventile und härtere Ventilfedern, angepasst an das erhöhte Drehzahlniveau
• Low output Rennlichtmaschine mit geringerer Masse
• verlängerte Übersetzung des ersten Gangs
• für den Rennbetrieb entwickelte Anti-Hopping-Kupplung (einstellbar)
• Racing-Motorsteuergerät von Magneti Marelli
• überarbeitete Motor-Seitendeckel für geringere Baubreite
• geänderte Ölwanne für eine optimierte Führung der Auspuffkrümmer

Der letzte Feinschliff war nach den Testläufen am 17. Juni 2018 mit der breitbandig adaptierbaren Motorsteuerung von Magneti Marelli sowie den wichtigsten Chassisherstellern in dieser Rennklasse – Kalex, KTM und NTS – durchgeführt worden. Jetzt können sich die Techniker an die finale Abstimmung der Elektronik und die Anpassung der Fahrwerke machen.

Zur feierlichen Präsentation des Motors am 22. August hatte Triumph sechs bekannte Moto2-Piloten in die Firmenzentrale nach Hinckley (GB) eingeladen.

Weitere Informationen

Das Bild zeigt die Moto2-Piloten Isaac Viñales (Forward Racing Team), Luca Marini (Sky Racing Team VR46), Sam Lowes (Swiss Innovative Investors), Danny Kent (Ego Speed Up Racing Team), Bo Bendsneyder (Tech 3 Racing Team), Joe Roberts (NTS RW Racing GP) sowie den britischen Moto3-Fahrer John McPhee (CIP – Green Power) bei der Enthüllung des Demobikes mit dem neuen Motor.

Anzeige

Weitere 2019er Modelle

Vom 3. bis 7. Oktober 2018 fand in Köln die Motorradmesse INTERMOT statt. Neue Motorräder, überarbeitete Modelle und Trends im Überblick. Alle → INTERMOT News

Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren