Victory Project 156

Victory beim Pike’s Peak Bergrennen

Unter dem Codenamen »Project 156« hat Victory eine Rennmaschine speziell für den Pike’s Peak International Hill Climb entwickelt. Der Startschuss zu dem berühmt-berüchtigten Bergrennen in Colorado fällt am 28. Juni.

Der »Pike’s Peak International Hill Climb« ist das wohl bekannteste und gefürchtetste Bergrennen der Welt und nach den »Indianapolis 500« der zweitälteste Motorsport-Wettbewerb der USA. Bereits im Jahr 1916 kämpften zum ersten Mal wagemutige Rennfahrer um den Ruhm und die Ehre, beim so genannten »Race to the Clouds – Rennen zu den Wolken« am schnellsten die Schotterpiste zum 4.300 Meter hohen Gipfel des Pike’s Peak in Colorado zu bezwingen. Die heutige Strecke ist vollständig asphaltiert und 19,99 Kilometer lang. Sie überwindet 1.440 Höhenmeter bei einer durchschnittlichen Steigung von 7,0 Prozent und hat 156 Kurven, die es sich für die Fahrer einzuprägen gilt.

  Bike-Build-Legende Roland Sands hat sein Know-how ins Project 156 eingebracht.
»Project 156« lautet deshalb auch der Code für die Rennmaschine, mit der Victory in diesem Jahr erstmals am Pike’s Peak an den Start gehen wird. Der Motor ist eine vollständige Neuentwicklung der Victory Forschungs- und Entwicklungsabteilung in Minnesota. Dabei handelt es sich um einen kurzhubigen, flüssigkeitsgekühlten DOHC V-Twin mit vier Ventilen je Zylinder und zweiflutiger Fallstrom-Einspritzung mit zwei 67 mm großen Drosselklappen. Das auf optimale Handlichkeit hin konstruierte Fahrwerk stammt aus der Werkstatt von Roland Sands.

Bike Build Videos
Victory hat den Aufbau des Motorrades filmisch festgehalten. Drei Videos können derzeit abgerufen werden:
• Project 156 – Teil 1
• Project 156 – Teil 2
• Project 156 – Teil 3

Der Bike Builder hat sich für eine brückenartige Rohrkonstruktion entscheiden, die den Twin auch seitlich umschließt. Die mächtige Zweiarmschwinge stützt sich gegen ein an der linken Fahrzeugseite liegend verbautes Öhlins-Federbein mit Ausgleichsbehälter ab. Die Upside-Down-Gabel stammt ebenfalls von Öhlins.Pilotiert werden soll der Victory Prototyp am 28. Juni 2015 vom amerikanischen Motorjournalisten Don Canet, Testchef der Zeitschrift »Cycle World«, der im Vorjahr erste Erfahrungen am Pike’s Peak gesammelt hat. Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr