Zweiter MotoGP-Nachsaisontest beendet

Viñales Schnellster in Jerez

Der zweite MotoGP-Nachsaisontest im spanischen Jerez war fest in einheimischer Hand. Maverick Viñales, Marc Marquez und Alex Rins fuhren die schnellsten Zeiten.

Nach der diesjährigen MotoGP-Saison standen zwei offizielle Tests an, der eine direkt nach dem letzten Lauf in Valencia, der andere ist vorgestern in Jerez zu Ende gegangen. Dabei fiel der zweite Tag mehr oder weniger buchstäblich ins Wasser, so dass aussagefähige Zeiten eigentlich nur am Montag zustande kamen. Die sahen dann so aus:
1. Maverick Viñales, Yamaha, 1:37,131 min
2. Marc Márquez, Honda, + 0,689 sec
3. Alex Rins, Suzuki, + 0,7064 sec.
4. Fabio Quartararo, Yamaha, + 0,7545 sec.
5. Joan Mir, Suzuki, + 0,8286 sec.
6. Andrea Dovizioso, Ducati, + 0,8557 sec.
7. Franco Morbidelli, Yamaha, + 0,9698. sec
8. Jack Miller, Ducati, + 0,9829 sec.
9. Pol Espargaró, KTM, + 1,08010 sec.
10. Cal Crutchlow, Honda, + 1,12211 sec.
11. Valentino Rossi, Yamaha, + 1,22112 sec.
12. Danilo Petrucci, Ducati, + 1,22713 sec.
13. Andrea Iannone, Aprilia, + 1,31114 sec.
14. Aleix Espargaró, Aprilia, + 1,36915 sec.
15. Tito Rabat, Ducati, + 1,682 sec
Marc Marquez war bereits am Dienstag nach Barcelona abgereist, wo er sich am Mittwoch einer OP an der rechten Schulter unterzog.  Der Weltmeister geht davon aus, bis zu den nächsten offiziellen Wettfahrten vom 7. bis 9. Februar 2020 in Sepang wieder fit zu sein.

 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren