Virtueller Rundgang durch Honda Collection Hall

Werksmuseum in Motegi

Virtueller Rundgang durch Honda Collection Hall

Um Freunden der Marke trotz Reise- und Ausgangsbeschränkung Zugang zum Werksmuseum zu ermöglichen, bietet der japanische Motorradhersteller Honda eine virtuelle Tour durch seine »Collection Hall« an.

Nordöstlich von Tokio, direkt an der berühmten Rennstrecke Twin Ring Motegi, befindet sich die Honda Collection Hall. Das 1998 anlässlich des 50-jährigen Bestehens von Honda eröffnete Werksmuseum beherbergt rund 350 Modelle aus der reichen Geschichte des japanischen Herstellers. Autos und Motorräder, Alltagsfahrzeuge, Rennmaschinen und Prototypen sind gleichermaßen ausgestellt.

Nun haben die Macher der Ausstellung einen virtuellen Rundgang durch die Sammlung entwickelt. Per PC oder Smartphone lässt es sich einfach durch die Räume des dreistöckigen Museums navigieren. An sogenannten »Hot Spots« sind Videos zu den Exponaten hinterlegt. Erklärende Texte gibt es leider nicht.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren