Wilbers kooperiert mit ZF

Wilbers kooperiert mit ZF

Die Fahrwerksmanufaktur Wilbers hat eine vertiefte Kooperation mit dem Automotive-Zulieferer ZF bekanntgegeben. Damit sichert sich das Nordhorner Unternehmen langfristig Zugriff auf Technologien für elektronische Fahrwerke.

Im Bereich adaptiver Fahrwerke arbeitet Wilbers bereits seit zwei Jahren mit ZF zusammen. So basiert das semiaktive Fahrwerk CDC (Continuous Damping Control), das von Wilbers im Motorsport eingesetzt wird, auf Ventiltechnologie von ZF.

Mit der Intensivierung der Kooperation möchte Wilbers nun weitere innovative Fahrwerkskomponenten für den Aftermarket entwickeln. Noch in diesem Jahr soll mit der Fertigung einer Upside-Down-Gabel für den Sport- und Custombereich begonnen werden.

Wilbers möchte das entstehende Produktportfolio künftig auch Kleinstherstellern und Customizern zugänglich machen.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr