Yamaha eXTreme Ride 2016

Yamaha eXTreme Ride 2016

Nach der positiven Resonanz auf den ersten eXTreme Ride fordert Yamaha auch heuer wieder alle XT-Fahrer auf, sich auf ihrer Maschine kräftig den Wind um die Nase wehen zu lassen. Es gibt nicht nur Preise zu gewinnen, die beste Story von unterwegs wird in MotorradABENTEUER veröffentlicht.

Über hundert Fahrer von XT- und XTZ-Modellen aller Baujahre folgten 2015 der Aufforderung von Yamaha zum eXTreme Ride. 1500 Kilometer in drei Tagen galt es abzuspulen, Start und Stopp sowie die Kilometerstände hat der freundliche Yamaha-Händler bestätigt. Und genauso funktioniert es auch dieses Jahr wieder.

Noch bis zum 15. Oktober haben reiselustige XT-Treiber Zeit, ihre Tour zu fahren, spätestens dann müssen die komplett ausgefüllten Teilnahmekarten an Yamaha eingeschickt sein.

Wer seine Tour in Text und Bild dokumentiert, hat die Chance, seine Story exklusiv in MotorradAbenteuer, dem Schwestermagazin des TOURENFAHRER, veröffentlicht zu sehen. Außerdem werden zahlreiche weitere attraktive Preise unter den Teilnehmern verlost. Hauptpreis ist eine geführte mehrtägige Enduro-Tour im Wert von 500 Euro in den Alpen.

Als Neuerung wurde ein Zusatzpreis für Geocacher eingeführt. Wer es schafft, auf seiner Tour zwei Geocaches anzusteuern, nimmt zusätzlich an der Verlosung eines Satzes Reifen von Heidenau statt.

Opens external link in new window Weitere Informationen

Anzeige
Anzeige

Suche im News-Archiv

News-Archiv

GPS-Touren der TF-Scouts

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren