Yamaha WR 450 F, Modell 2018

Yamaha präsentiert 2018er Sportenduros

Motorsportler können sich ebenso wie Endurowanderer auf die überarbeiteten WR-F-Modelle von Yamaha freuen. Bereits ab November stehen sowohl die 250er als auch die 450er des Jahrgangs 2018 bei den Händlern.

Die umfangreicheren Änderungen musste die WR 250 F über sich ergehen lassen. Wie ihre größere Schwester verfügt die Viertellitermaschine über einen nach hinten geneigten Motor, der einen Zylinderkopf mit frontseitigem Einlass trägt. Dieser Kopf wurde nun gründlich überarbeitet. Die modifizierten Ansaug- und Abgaskanäle sollen durch optimierte Gasströme und einen kürzeren Ansaugtrichter auf der Einlassseite die Spitzenleistung steigern.

Nockenwellen mit geänderten Steuerzeiten sollen sich hingegen auf die Leistungsentfaltung im unteren und mittleren Drehzahlbereich positiv auswirken. Ein kürzerer, DLC-beschichteter Kolben verspricht geringere Verluste durch verminderte Reibung sowie eine längere Haltbarkeit.

Stichwort DLC
Die Abkürzung DLC steht für Diamond-like-Carbon (»Diamantartiger Kohlenstoff). Im Gegensatz zum »echten« Diamant, bei dem die Kohlenstoffatome in einem Gitter angeordnet sind, liegen sie bei DLC-Schichten amorph, also unstrukturiert, vor. Nichtsdestotrotz lassen sich mit auch mit amorphen Kohlenstoffbeschichtungen sehr hohe Oberflächenhärten sowie äußerst niedrige Reibwerte (vor allem gegenüber metallischen Reibpartnern) realisieren. Reduzierter Verschleiß und ein hoher Wirkungsgrad durch minimierte Reibungsverluste sind das Ergebnis. Im Motorenbau kommt DLC vor allem für die Beschichtung von Kolben und Kolbenringen aber auch auf Nockenwellen und Zahnrädern zum Einsatz.

Das Chassis der 250er basiert nun auf dem Rahmen der hubraumgleichen Motocrossmaschine YZ 250 F, wobei die Geometrie des Rahmens im Sinne eines endurogerechten Handlings modifiziert wurde.

  Auf den ersten Blick sind WR 250 F und WR 450 F kaum zu unterscheiden. Das Bild zeigt die 450er.Ansonsten wurden der WR 250 F die üblichen kleinen Updates zuteil, von denen auch das große Schwestermodell WR 450 F profitiert. Hierzu zählen Änderungen an der Motorelektronik, Feinschliff an der Fahrwerksabstimmung, eine zusätzliche Seitenverkleidung sowie ein neues Dekor und blaue Felgen.Ab November sind die Yamaha-Sportenduros WR 250 F und WR 450 F verfügbar. Weitere Informationen

Anzeige

Weitere 2019er Modelle

Vom 3. bis 7. Oktober 2018 fand in Köln die Motorradmesse INTERMOT statt. Neue Motorräder, überarbeitete Modelle und Trends im Überblick. Alle → INTERMOT News

Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren