Yamaha Ténéré 700

Yamaha Ténéré 700

Lange genug hatte Yamaha die Gemeinde der Adventure Biker auf die Folter gespannt. Jetzt ist sie endlich da: Die brandneue Ténéré 700. Erfreulicherweise bietet die Serienversion zahlreiche der am Prototypen gezeigten Features.

Herzstück der Yamaha Ténéré 700 ist der aus der MT-07 bekannte CP2-Reihenmotor mit 689 Kubikzentimetern. Für den Einsatz im Adventure Bike hat Yamaha die Motorsteuerung im Hinblick auf eine lineare Drehmomentkurve modifiziert. Sein maximales Drehmoment von 68 Newtonmetern erreicht der Motor bei 6.500/min. Yamaha betont, dass das Cross-Plane-Triebwerk nicht nur gutmütig im Gelände, sondern auch agil auf der Straße ist. Die Spitzenleistung von 73 PS wird bei 9000 Umdrehungen erreicht. Dank sparsamem Verbrauch und 16 Litern Tankvolumen sollen ordentliche Reichweiten von mehr als 350 Kilometern möglich sein.

Die Kraftübertragung erfolgt klassisch über eine Mehrscheiben-Ölbadkupplung, Sechsganggetriebe und Kette.

Die Tank-Sitzbank-Kombination ist extra schlank gehalten und soll dem Fahrer neben einem Maximum an Bewegungsfreiheit auch einen sauberen Knieschluss sowohl im Sitzen als auch im Stehen ermöglichen.

Yamaha Ténéré 700
13 Bilder
Yamaha Ténéré 700

  Die neue Yamaha Ténéré 700 im Detail

Das Rückgrat der Ténéré 700 bildet ein Doppelschleifenrahmen aus Stahlrohr. Yamaha war bemüht ein geringes Gewicht bei solider Steifigkeit für hohe Geschwindigkeiten zu realisieren. Die Geometrie des Fahrwerks versucht ebenfalls den Kompromiss zwischen Agilität und Geradeauslaufstabilität. Der Radstand beträgt kompakte 1590 Millimeter.

Das Chassis bringt alle Voraussetzungen für anspruchsvollere Geländefahrten mit. Die Radgrößen betragen 21 respektive 18 Zoll, als Vorderradführung dient eine 43er USD-Gabel. Das Hinterrad wird von einer Leichtmetallschwinge geführt, die sich über Hebel gegen ein Federbein abstützt. Der Monoshock besitzt eine Fernbedienung für die Anpassung der Federvorspannung. Sei Federweg beträgt 200 Millimeter, die Gabel bietet 210 Millimeter Arbeitsweg. Aus diesen geometrischen Daten ergeben sich eine Bodenfreiheit von 240 Millimetern sowie eine Sitzhöhe von 880 Millimetern. Zum Gewicht liegt derzeit noch keine offizielle Angabe vor.

Das Vorderrad wird von einer Doppelscheibenbremse mit 282 Millimetern Durchmesser verzögert, hinten arbeitet eine 245er Scheibe. Das Antiblockiersystem ist abschaltbar.

Promotion-Video zur Tenere 700 von Yamaha

Für den Witterungsschutz ist eine schlanke, rahmenfeste Verkleidung mit einstellbarer Scheibe in Verbindung mit Handschützern zuständig. Die Front der Ténéré 700 ist geprägt durch eine 2x2-Kombination aus vier LED-Scheinwerfern. Für zusätzliche Sichtbarkeit sorgen zwei Positionsleuchten.

Das Cockpit nimmt optische Anleihen an Rallye-Motorrädern. Die Informationen werden kompakt auf einem zentralen LCD-Instrument dargestellt. Der Informationsumfang wird auch anspruchsvollen Reisenden gerecht, denn über die grundlegenden Fahrzeugdaten hinaus gibt es eine Ganganzeige und zwei Tageskilometerzähler, der Kraftstoffvorrat, die geschätzte Kraftstoffreichweite sowie der durchschnittliche und aktuelle Kraftstoffverbrauch können ebenfalls angezeigt werden.

Für sportlich orientierte Fahrer und Abenteurer bietet das Cockpit genug Raum, um ein GPS-Gerät oder ein Roadbook zu montieren.

Die neue Yamaha Ténéré 700 wird in der zweiten Jahreshälfte 2019 bei den Yamaha Vertragshändlern verfügbar sein. Als Farben stehen Ceramic Ice, Competition White und Power Black zur Wahl.

Weitere Informationen

Anzeige

Weitere 2019er Modelle

Vom 3. bis 7. Oktober 2018 fand in Köln die Motorradmesse INTERMOT statt. Neue Motorräder, überarbeitete Modelle und Trends im Überblick. Alle → INTERMOT News

Anzeige

Suche im News-Archiv

TF-Sonderhefte

Motorrad-Paradies Alpen
10 Traumstrecken, die schönsten Pässe, Touringtipps für Motorradfahrer.  Mehr


50 Jahre Kawasaki
Rückblick auf 50 Jahre Kawasaki in Deutschland: Meilensteine, Motorräder, Menschen. Mehr


Motorrad-Gebrauchtkauf
Ratgeber mit 36 Bikes in ausführlichen Portraits sowie Tipps zu Technik und Recht. Mehr


Honda Spezial
Aktuelle Modelle, Technik, Historie, Sport – alles rund um die faszinierende Motorradmarke. Mehr


Motorrad-Paradies Frankreich
Die schönsten Reiserouten in Frankreich. Dazu Tipps für unterwegs und Sprachführer. Mehr


Motorradmenschen
33 faszinierende Menschen, für die ein Leben ohne Motorrad undenkbar wäre, im Portrait. Mehr

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren