TOURENFAHRER-Newsticker RSS-Feed http://www.tourenfahrer.de/ Schneller wissen, was passiert. Das Internetportal des TOURENFAHRER bietet ein großes Archiv an Motorrad-Fahrberichten, Klassikern, Schraubertipps, Reisegeschichten, Tourenvorschlägen zum Download und täglich aktuelle Meldungen. en-gb REINER H. NITSCHKE Verlags-GmbH Wed, 20 Feb 2019 19:04:39 +0100 Wed, 20 Feb 2019 19:04:39 +0100 TYPO3 EXT:news news-1897 Wed, 20 Feb 2019 10:09:50 +0100 Sonderfinanzierung bei Ducati https://www.tourenfahrer.de/artikel/sonderfinanzierung-bei-ducati/ Pünktlich zum Saisonstart hat Ducati eine Sonderfinanzierung aufgelegt. Ohne Anzahlung können die Motorräder des italienischen Herstellers zu einem Zinssatz von 1,99 Prozent finanziert werden. Die Finanzierungsaktion, die Ducati gemeinsam mit Ducati Financial Services anbietet, läuft vom 18. Februar 2019 bis 14. April 2019 und ist für alle Ducati und Scrambler Modelle gültig – ausgenommen der Panigale V4 R. Die Sonderfinanzierung gilt ausschließlich für Neufahrzeuge. Eine Anzahlung ist nicht notwendig, die Laufzeit der Finanzierung beträgt 36 Monate.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Branchennews
news-1896 Wed, 20 Feb 2019 09:07:58 +0100 Khovsgol – Landschaft mit Wow-Effekt https://www.tourenfahrer.de/artikel/khovsgol-landschaft-mit-wow-effekt-1/ Andreas Hülsmann und Rainer Krippner haben den zugefrorenen Khovsgol mit ihren Motorrädern überquert. Nach 250 Kilometern Glätte, zwei Tagen am Ende der Welt und einem Badeversuch geht es jetzt zurück nach Ulaan Bataar. Zum Blog

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Reise News
news-1894 Wed, 20 Feb 2019 08:30:28 +0100 Sonderschau »Motorradgespanne« auf der Retro Classics https://www.tourenfahrer.de/artikel/sonderschau-motorradgespanne-auf-der-retro-classics/ Vom 7. bis 10. März 2019 findet in Stuttgart die Oldtimermesse Retro Classics statt. Teil des Events ist die vom Allgemeinen Motorradsport-Club Leonberg e.V. konzipierte Sonderschau »Motorradgespanne«. Gezeigt werden rund 20 Fahrzeuge unterschiedlicher Epochen, von hochbetagten Maschinen aus den Anfangstagen der Seitenwagenrennen bis hin zum aktuellen Renngespann.

Unter den Exponaten befindet sich auch eine BMW R51/3 mit Stoye-Seitenwagen aus dem Jahr 1953. Das bereits im Februar 1951 auf dem Amsterdamer Salon vorgestellte Modell verfügt über einen damals völlig neu entwickelten Motor mit zentraler Nockenwelle.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Event und Szene
news-1891 Tue, 19 Feb 2019 09:37:34 +0100 Zubehör für R 1250 GS von Touratech https://www.tourenfahrer.de/artikel/zubehoer-fuer-r-1250-gs-von-touratech/ Gleichermaßen beliebt bei Genussreisenden und Abenteurern ist die BMW R 1250 GS der unumstrittene Bestseller unter der großen Adventure Bikes. Touratech hat für die universelle Maschine ein breites Zubehörprogramm entwickelt. Ob sportlicher Kurztrip, Urlaubsreise oder monatelanges Abenteuer – die R 1250 GS und ihr Schwestermodell Adventure als jüngste Vertreterinnen der legendären GS-Baureihe sind bei den unterschiedlichsten Nutzungsarten flotte und komfortable Begleiterinnen. Dieser universellen Eignung möchte der in Niedereschach ansässige Hersteller Touratech mit einem breit gefächerten Zubehörangebot gerecht werden.

Für den Gepäcktransport hat der Kunde die Wahl zwischen maßgeschneiderten Alukoffersystemen sowie ausgefeilten Softgepäcklösungen und einem differenzierten Angebot an Tankrucksäcken.

Protektoren für den harten Offroadeinsatz finden sich ebenso im Portfolio wie Fahrwerkskomponenten der Linie Touratech Suspension – bis hin zum elektronischen Fahrwerk.

Für maximalen Komfort soll ein Programm unterschiedlicher Sitzbänke sorgen, die Verkleidung Desierto V wurde zur Optimierung des Witterungsschutzes weiterentwickelt.

Wie für die Vorgängermodelle gibt es auch für die R 1250 GS ein riesiges Angebot an Parts zur Individualisierung im Detail, das von verstellbaren Hand- und Fußhebeln, breiten Rasten, Anbauadaptern und Windabweisern über Dekorelemente bis hin zu Elektrikteilen wie Zusatzscheinwerfern reicht.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Produkte und Trends
news-1890 Mon, 18 Feb 2019 14:27:53 +0100 Hertz Ride startet Motorradvermietung in Österreich und Slowenien https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1890&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=64dd003b4860517be47b1a26f145c749 Hertz Ride weitet seine Motorradvermietung auf Österreich und Slowenien aus. Verfügbar sind verschiedene aktuelle Modelle von BMW. Unter dem Label Hertz Ride baut die Autovermietung Hertz den Verleih von Motorrädern von Portugal ausgehend seit 2011 sukzessive aus. Ergänzend zu den Standorten in Portugal, Spanien, Frankreich und Italien sowie an zwei Locations in den Vereinigten Staaten, bietet Hertz Ride Leihmotorräder nun auch in Wien und Laibach an. Die neuen Verleihstationen nehmen ihre Aktivitäten pünktlich zum Saisonstart Anfang April auf.

Vermietet werden aktuelle BMW-Modelle. Die Palette beginnt bei der 310 GS und reicht über F 700/750 GS und R nineT bis zu R 1250 GS und R 1200 RT. Die meisten Maschinen sind komplett mit Gepäcksystem und Zubehör ausgestattet.

Angemietet werden können die Motorräder wahlweise für einen Tag, ein Wochenende oder eine Woche bis hin zu einer ganzen Saison. Auf Wunsch stellt Hertz Ride Tourenvorschläge zur Verfügung oder führt organisierte Touren mit Guide und Begleitfahrzeug durch. Möglich sind auch One-Way-Ritte zwischen den Vermietstationen.

Hertz Ride ist ein Franchise-System des international tätigen Mietwagenunternehmens The Hertz Corporation. Lizenznehmer für Österreich und Slowenien ist der Mietwagenanbieter Rienhoff GmbH, der die Marke auch im Autobereich repräsentiert.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Reise News
news-1888 Mon, 18 Feb 2019 11:01:43 +0100 Review IMOT 2019 https://www.tourenfahrer.de/artikel/review-imot-2019/ Bei bestem Bikerwetter fand vom 15. – 18. Februar die IMOT statt. Rund 60.000 Interessierte kamen zur 26. Ausgabe der Motorradmesse ins Münchner MOC. Das Team vom TOURENFAHRER bedankt sich für die guten Gespräche und den regen Zuspruch bei den Vorträgen. Bei so einem Wetter macht Motorradmesse einfach Spaß! Drei Tage strahlte die Sonne von einem fast wolkenlosen Himmel auf die bayerische Landeshauptstadt. Motorradbegeisterte aus der Region aber auch aus dem benachbarten Ausland nutzten die Gelegenheit, sich über die neuesten Motorradmodelle und Trends bei der Ausrüstung zu informieren.

Bereits zum 26. Mal fand die IMOT im MOC im Münchner Norden statt. Mit entsprechender Professionalität aber auch frischen Ideen präsentierten die Ausstellungsmacher das ebenso informative wie unterhaltsame Programm.

Für die Motorradhersteller ist die IMOT seit langem eine Pflichtveranstaltung, auf großzügigen Ständen zeigen sie ihre aktuellen Modelle. Gleiches gilt für die Zubehör- und Bekleidungsanbieter aus dem In- und Ausland. Die Präsenz der »Großen« bedeutet aber nicht, dass regionale Händler keinen Platz auf der IMOT hätten. Im Gegenteil. Die Dealer sind traditionell wichtiger Bestandteil der Messe und fördern mit attraktiven Angeboten die Kauflaune des Publikums.

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Event und Szene
news-1892 Mon, 18 Feb 2019 07:25:00 +0100 Mit Ducati auf die Rennstrecke https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1892&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=f254ebbeb1409853f92406fab9ecdd3d Ducati bietet für alle Interessierten markenoffene Rennstreckentrainings an. Die Kurse reichen vom Fahren in Gruppen bis zum Einzelcoaching. Ducati 4U, das Kundenbindungsprogramm des italienischen Motorradherstellers, lädt alle Motorradsportgegeisterten an vier Terminen zum Rennstreckentraining ein. Die Trainings sind für Fahrer aller Marken offen.

Neben dem freien Fahren in der Gruppe an allen Veranstaltungstagen sind Mittagessen, alkoholfreie Getränke sowie Kaffee und Tee im Preis inbegriffen. Auf Wunsch ist Einzelcoaching durch professionelle Instruktoren gegen Aufpreis möglich. Zudem stehen aktuelle Ducati-Modelle für Probefahrten auf der Rennstrecke bereit. Der Pirelli Reifenservice, ein Foto-Service für Teilnehmer sowie ein Fahrwerksservice komplettieren das Programm.

Ducati 4U – Rennstrecken-Termine 2019

Termin

Location

Preis

7.-8. Mai

Nürburgring

ab 329 Euro p.P.

3.-4. Juli

Hockenheimring

ab 329 Euro p.P.

21.-22. August

Oschersleben

ab 305 Euro p.P.

24.-25. September

Dijon (F)

ab 269 Euro p.P.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Event und Szene
news-1879 Fri, 15 Feb 2019 07:41:00 +0100 Preview Motorradmesse IMOT 2019 https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1879&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=a9d1bef6fd77da11c022cc25cec243d4 Am kommenden Wochenende findet im Münchner MOC die Motorradmesse IMOT statt. Neben allen wichtigen Motorrad- und Zubehörherstellern werden jede Menge regionale Händler ihr Sortiment ausstellen. Der TOURENFAHRER ist mit Infoständen und einem unterhaltsamen Programm vor Ort. Für den süddeutschen Raum bis weit nach Österreich und in die Schweiz hinein hat sich die IMOT über ein gutes Vierteljahrhundert als wichtigste Motorradmesse etabliert. Auch zur 26. Austragung werden wieder alle wichtigen Motorradhersteller, Bekleidungsanbieter, Dienstleister, Reiseanbieter, Clubs sowie viele regionale Händler anreisen.

Für Abwechslung sorgen ein buntes Showprogramm sowie Gewinnspiele mit attraktiven Preisen.

Der TOURENFAHRER auf der IMOT 2019
Der TOURENFAHRER ist gemeinsam mit seinen Schwestermagazinen Motorradfahrer und MotorradABENTEUER auf einem großen Messestand in der Halle 4 präsent. Die Kollegen von den TF-Partnerhäusern sind mit einem eigenen Stand vor Ort – und zwar in der Halle 5/Atrium. Gleich nebenan in der TF-Lounge D104 finden an allen drei Messetagen Vorträge und Workshops statt.
Das Team vom Reiner H. Nitschke Verlag freut sich auf gute Gespräche. See you in Munich!
.............................................................................................................................
TOURENFAHRER Workshops und Vorträge IMOT 2019 PDF als Download
.............................................................................................................................

TOURENFAHRER Workshops und Vorträge IMOT 2019

Zeitpunkt

Event

Freitag, 15. Februar 2019

12:00 Uhr

TOURENFAHRER unterwegs – Reisevideos

13:00 Uhr

Sven Degenhardt: GPS Workshop / Navigation für Tourenfahrer

14:00 Uhr

Ralph Deichelmann: »Kanarische Inseln – Kurvenperle im im Atlantik«

15:00 Uhr

Ralph Deichelmann: »Neuseeland – God’s Own Country«

16:00 Uhr

Sven Degenhardt: GPS Workshop / Navigation für Tourenfahrer

Samstag, 16. Februar 2019

11:00 Uhr

TOURENFAHRER unterwegs – Reisevideos

12:00 Uhr

B. Höbenreich und H. Koch: »Landschafts- und Abenteuer-Fotografie auf und mit dem Motorrad«

13:00 Uhr

Ralph Deichelmann: »Neuseeland – God’s Own Country«

14:00 Uhr

Herbert Schwarz: »40 Jahre unterwegs«

15:00 Uhr

Sven Degenhardt: GPS Workshop / Navigation für Tourenfahrer

16:00 Uhr

B. Höbenreich und H. Koch: »Landschafts- und Abenteuer-Fotografie auf und mit dem Motorrad«

Sonntag, 17. Februar 2019

11:00 Uhr

TOURENFAHRER unterwegs – Reisevideos

12:00 Uhr

Sven Degenhardt: GPS Workshop / Navigation  für Tourenfahrer

13:00 Uhr

Ralph Deichelmann: »Slowakei – Reise ins Paradies«

14:00 Uhr

Sven Degenhardt: GPS Workshop / Navigation für Tourenfahrer

15:00 Uhr

Sven Degenhardt: »Die Benennung der Welt«

Weitere Informationen

]]>
news-1887 Fri, 15 Feb 2019 07:35:00 +0100 Jutta Warmbier neue CEO bei Polo Motorrad https://www.tourenfahrer.de/artikel/jutta-warmbier-neue-ceo-bei-polo-motorrad/ Der Motorradzubehör- und -bekleidungsanbieter Polo hat eine neue Geschäftsführerin. Jutta Warmbier hat die Position der CEO übernommen und steht damit der dreiköpfigen Geschäftsleitung vor. Mit Jutta Warmbier hat der Versandhändler und Filialist Polo eine Managerin mit 32-jähriger Erfahrung im Retailbereich als CEO gewonnen. Warmbier war zuvor als Geschäftsführerin bei Frankonia, einem traditionsreichen Ausstatter für Jäger und Sportschützen und Teil der Otto Group, als Geschäftsführerin tätig. Innerhalb der Otto Group hatte die 53-Jährige bereits mehrere Führungspositionen inne.

Die Neubesetzung bei Polo war nötig geworden, nachdem der bisherige CSO (Vertriebsvorstand) Lars Immig im September 2018 das Haus verlassen hatte.

Mit der Verpflichtung Jutta Warmbiers als CEO wird die Polo Motorrad und Sportswear GmbH künftig wieder von einem Dreierteam geführt. Der erst 2017 als CEO angetretene Torsten Fischer (51) wird künftig wieder als CMO das Marketing verantworten, der langjährige CFO (Finanzvorstand) Kilian Roos bleibt Teil des Managements.

Warmbier hat bereits eine Vielzahl der über 90 Polo-Stores besucht, um sich ein Bild von Strukturen und Prozessen des Unternehmens zu machen. »Auch wenn es altbacken klingen mag – Retail is Detail! Daran hat sich auch durch die zunehmende Digitalisierung nichts geändert. Gemeinsam mit dem gesamten Polo-Team will ich dafür Sorge tragen, dass sämtliche Maßnahmen, die zukünftig getroffen werden, in erster Linie der Kundenzufriedenheit dienen werden. Sowohl online als auch stationär freue ich mich auf die Herausforderungen, die sich uns stellen werden«, beschreibt Jutta Warmbier ihre Ziele.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Branchennews
news-1886 Fri, 15 Feb 2019 07:30:00 +0100 Metzeler Sportec M7 RR für Reiseenduros https://www.tourenfahrer.de/artikel/metzeler-sportec-m7-rr-fuer-reiseenduros/ Den Straßensportreifen Metzeler Sportec M7 RR gibt es ab der Saison 2019 auch in den für Reiseenduros typischen Dimensionen. Freigaben für die Modelle verschiedenster Hersteller liegen vor. Dass nicht wenige Reiseenduros in ihrem Motorradleben niemals ein Stück unasphaltierter Strecke zu sehen bekommen, ist ein offenes Geheimnis. Mancher mag dies bedauern, doch es gibt auch für reine Straßenfahrer jede Menge gute Gründe, sich für eines der zahlreichen Adventure Bikes zu entscheiden.

Lassen wir modische Aspekte einmal beiseite, bleibt immer noch eine Motorleistung, die häufig der von Straßensportlern kaum nachsteht. Zudem haben die Reiseenduros oft eine angenehm bullige Motorcharakteristik, ein sehr handliches Fahrwerk, und die hohe, aufrechte Sitzposition kommt gerade größeren Motorradfahrern entgegen. Kurzum: Mit einer Reiseenduro ist man auch onroad schnell, komfortabel und mitunter sehr sportlich unterwegs.

Diesen Nutzungsgewohnheiten trägt Metzeler nun Rechnung. Der Motorradreifenhersteller bietet den sportlichen Straßenreifen Sportec M7 RR ab dieser Saison auch in den typischen Dimensionen großer Reiseenduros an. Ab März 2019 werden die Größen 120/70 R 19 und 170/60 R 17 des Sportec M7 RR auf den Markt kommen, im April folgen weitere bei Adventure Bikes verbreitete Abmessungen.

Übersicht der Freigaben des Metzeler Sportec M7 RR für Reiseenduro-Modelle

vorne: 120/70 R 19 M/C 60V TL / hinten: 170/60 R 17 M/C 72V TL (ab März 2019)
Aprilia Caponord 1200 Rally (MY 2015), BMW R 1200 GS; Adventure (MY 2013-16), R 1200 GS (MY 2017), R 1250 GS / Adventure (MY 2019), R nineT Urban G/S, R nineT Scrambler (19"/17") (MY 2016-), Ducati Multistrada 950 (MY 2017-), Multistrada Enduro 1260 (MY 2019-), Scrambler Desert Sled (MY 2017-), Triumph Tiger 1200 (MY 2018-), Tiger Explorer (MY 2016-)
vorne: 110/80 R 19 M/C 59V TL / hinten: 150/70 R 17 M/C 69V TL (ab April 2019)
BMW R 850 GS; R 1100/1150 GS/Adv., R 1200 GS/Adv. (MY 2004 -08), Honda Varadero 1000, Crosstourer, KTM 1050 Adventure / 1090 Adventure, Moto Guzzi Stelvio 1200 8V / 1200 NTX, V85 TT (MY 2019), Suzuki V-Strom DL 650 / DL 1000, Triumph Tiger Explorer/XC, Tiger 800, Tiger (T 709, 709EN), Yamaha XTZ 1200 Z Super Ténéré

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Technik
news-1885 Thu, 14 Feb 2019 10:18:31 +0100 Rückruf KTM 1290 Super Adventure https://www.tourenfahrer.de/artikel/rueckruf-ktm-1290-super-adventure/ KTM hat eine Rückrufaktion der 1290 Super Adventure gestartet. Ältere Modelle müssen wegen möglicher Undichtigkeiten am Kraftstofftank zur Überprüfung in die Werkstatt. Eine fehlerhafte Verschraubung der Tankabdeckung ist der Grund, weshalb es bei der KTM 1290 Super Adventure der Modelljahre 2015 und 2016 zu geringfügigem Benzinaustritt kommen kann.

KTM hat im Rahmen einer Rückrufaktion die Eigentümer der betreffenden Modelle informiert und gebeten, eine Fachwerkstatt aufzusuchen. Dort wird überprüft, ob der Defekt am konkreten Fahrzeug vorliegt, gegebenenfalls wird ein Nachrüstsatz montiert oder sogar der Tank komplett getauscht.

Wer sich nicht sicher ist, ob sein Fahrzeug betroffen ist, kann auf der KTM-Website unter der Rubrik »Service« nachsehen.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Technik Motorrad-Branchennews
news-1884 Thu, 14 Feb 2019 09:36:47 +0100 Motorradfahren bei minus 28 Grad https://www.tourenfahrer.de/artikel/motorradfahren-bei-minus-28-grad/ Andreas Hülsmann und Rainer Krippner haben die erste 220 Kilometer lange Etappe in der Mongolei von Ulaan Baatar nach Darchan bewältigt. Bei -28°C kommt selbst die beste Thermobekleidung an ihre Grenzen. Wie sich die beiden gegen die extreme Kälte schützen, lest ihr im Reise-Blog. Hier geht's zum Motorrad-Winterreise Blog  Cold Contact

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Reise News
news-1882 Wed, 13 Feb 2019 14:15:09 +0100 Motorradtraining in der Autostadt https://www.tourenfahrer.de/artikel/motorradtraining-in-der-autostadt/ Die Autostadt Wolfsburg, Erlebnislandschaft rund um die Automobile von Volkswagen, hat ein Angebot für Motorradfahrer entwickelt. In den Trainings auf dem Sicherheitsparcours können Einsteiger und Fortgeschrittene ihre Fähigkeiten verbessern. Volkswagenkunden und allen Interessierten steht in der Autostadt, der Erlebniswelt rund um das Volkswagen-Werk in Wolfsburg, seit vielen Jahren ein großer Sicherheitsparcours für Fahrtrainings mit dem Auto zur Verfügung. Nun haben die Macher der Autostadt auch Motorradfahrer als Zielgruppe entdeckt. Ab dieser Saison finden auf dem Gelände zwischen Mai und Oktober Motorradtrainings statt. Zur Wahl stehen ein Basiskursus für 99 Euro sowie ein spezielles Schräglagentraining für 189 Euro.

Das Basistraining richtet sich an Fahranfänger und Wiedereinsteiger. Auf dem Sicherheitsparcours werden den Teilnehmern zunächst die Grundlagen der Motorradtechnik vermittelt. Unter professioneller Anleitung geht es dann auf die Bikes, um die eigene Technik in Sachen Kurvenfahren, Bremstechnik, Ausweichen von Hindernissen und Balancefahren zu verfeinern.

Für fortgeschrittene Fahrer ist das Schräglagentraining gedacht. Das Programm startet ebenfalls mit der Vermittlung von Grundlagen der Motorradtechnik, danach geht es unter anderem um das Umfahren von Hindernissen und die optimale Bremstechnik bei Nässe sowie das Verbessern und Austesten des Fahrens in Schräglagen. Dann können die Teilnehmer die Grenzen der eigenen Maschine kennenlernen. Für diese Übungen wird ein spezielles Gestell, ein sogenannter »Schräglagentrainer«, am Motorrad angebracht, um Stürze zu vermeiden.

Der Sicherheitsparcours wurde eigens für die neu angebotenen Motorradtrainings umgestaltet. Die Dauer der Übungseinheiten beträgt jeweils etwa sieben Stunden plus eine Stunde Mittagspause. Die Gruppengröße liegt bei maximal 10 Teilnehmern (Basistraining) bzw. acht Teilnehmern (Kurventraining). Gefahren wird mit dem eigenen Motorrad. Die Trainings können über den Online-Shop der Autostadt gebucht werden.

Weitere Informationen

Foto: Autostadt GmbH / Bisch, Sebastian

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Straßenverkehr
news-1881 Wed, 13 Feb 2019 11:06:35 +0100 Web-Radio Ducati Scrambler mit neuen Inhalten https://www.tourenfahrer.de/artikel/web-radio-ducati-scrambler-mit-neuen-inhalten/ Mit dem »Land of Joy« hat Ducati eine Erlebniswelt rund um die Scrambler-Modelle geschaffen. Teil des Angebots ist ein Web-Radio-Kanal, auf dem es Musik zu hören gibt aber auch jede Menge Wortbeiträge, die die Baureihe aus den verschiedensten Blickwinkeln beleuchten. Anlässlich des »Welttags des Radios« am 13. Februar hat Ducati eine Reihe neuer Inhalte ins Programm des Web-Radios Radio Scrambler aufgenommen. Das englischsprachige Angebot umfasst nun fünf Themenbereiche. Zero to Hero ist ein Reiseblog von Riccardo Felici, Scrambler Eggs liefert Geschichten über Musik von Nero und Memphis, Don't call me Aschenputtel zeigt die weibliche Sichtweise von Valentina RocketQueen und Federica Moschiano. In den Rubriken Writers von Elena Mearini und Scrambler Snacks gibt es Nachrichten, Vorschläge und Features über das »Land of Joy«.

Das Web-Radio Ducati Scrambler versteht sich als Mitmach-Station, weshalb dem Dialog mit den Hörern viel Raum eingeräumt wird. Künftig soll es auch Beiträge über Sportler und weniger bekannte »Helden« der Motorradwelt geben.

Die neuen Programme ergänzen das aktuelle Musikprogramm, das rund um die Uhr, sieben Tage die Woche, per Web-Streaming verfügbar ist.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Medien
news-1878 Tue, 12 Feb 2019 10:20:40 +0100 110 Jahre Harley-Davidson V-Motor https://www.tourenfahrer.de/artikel/110-jahre-harley-davidson-v-motor/ Vor genau 110 Jahren hat Harley-Davidson den ersten Zweizylinder-V-Motor vorgestellt. Der Twin beschleunigte das Modell 5-D auf für damalige Verhältnisse atemberaubende 100 Stundenkilometer. Im Jahre 1903 in einem Schuppen gegründet, hat sich Harley-Davidson innerhalb weniger Jahre zu einem erfolgreichen Motorradproduzenten entwickelt. Eine rasch wachsende Kundschaft verlangt zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Mobilität – und bald nach mehr Leistung.

Die vier PS aus dem 440 Kubikzentimeter großen Einzylinder der ersten Harley-Modelle sind da bald nicht mehr genug. Das ist auch William »Bill« Harley, dem technischen Leiter der jungen Firma, bewusst. In mehrjähriger Arbeit entwickelt der Tüftler einen Zweizylindermotor mit einem Brennraumvolumen von 811 Kubikzentimetern. Die Zylinder stehen in einem Winkel von 45 Grad zueinander, und die Pleuel übertragen die Kraft auf einem gemeinsamen Hubzapfen der Kurbelwelle.

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Technik
news-1877 Mon, 11 Feb 2019 15:29:16 +0100 Cold Contact: Motorrad bei -22 Grad starten https://www.tourenfahrer.de/artikel/cold-contact-motorrad-bei-22-grad-starten/ Seit einem halben Jahr steht Rainers China-Moped im Container. In den letzten Nächten sanken die Temperaturen bis auf minus 35 Grad Celsius. Nun muss die Dayun 200 Super wieder zum Laufen gebracht werden. Immerhin beträgt die Temperatur tagsüber jetzt schon minus 22 Grad. Impressionen von den Startversuchen im → Video.

]]>
Homepage Motorrad-Reise News
news-1876 Mon, 11 Feb 2019 11:48:36 +0100 Cake Kalk jetzt mit Straßenzulassung https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1876&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=e45b1437d3bdc5f64071c1b9cf549728 Die schwedische Firma Cake will ab dem Frühjahr eine straßenzugelassene Variante ihres elektrischen Offroadmotorrads Kalk anbieten. Löwe, Panzer – oder was sonst soll man sich unter einem L.E.O. vorstellen? Ein Light Electric Off-Road Motorbike zum Beispiel. Zumindest hat sich die schwedische Firma Cake das griffige Kürzel als Konzeptbezeichnung für ihre agilen Elektro-Motorräder ausgesucht.

Optisch rangiert das aktuelle Modell Kalk OR irgendwo zwischen Downhill-Bike und Motocross-Maschine. Und damit ist das Konzept der Kalk auch schon recht gut beschrieben. Die minimalistische Maschine wiegt nur 69 Kilogramm, wird jedoch von einem 15 kW starken Elektromotor angetrieben.

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Modellneuheiten
news-1873 Fri, 08 Feb 2019 09:05:03 +0100 Neuer Metzeler Reifen Cruisetech https://www.tourenfahrer.de/artikel/neuer-metzeler-reifen-cruisetech/ Speziell für leistungsstarke Cruiser, Chopper und Custombikes sind Aufbau und Profil des neuen Metzeler Cruisetech ausgelegt. Über 200 Freigaben für Motorräder aktuellen und älteren Baujahrs liegen bereits vor. Pünktlich zum Saisonstart präsentiert Metzeler den neuen Cruisetec. Der Hersteller verspricht einen topmodernen Reifen, der leistungsstarken Cruisern, Choppern und Custombikes zu einem ausgewogenen und sicheren Fahrverhalten verhilft.

Zum Start kann der neue Cruisetech bereits Freigaben für über 200 Motorräder vorweisen, rund 150 davon sind Harleys. Aber auch für viele Modelle von Honda, Indian, Kawasaki, Suzuki, Triumph oder Yamaha ist der Pneu verfügbar. Metzeler weist darauf hin, dass neben aktuellen Maschinen auch Fahrzeuge älteren Baujahrs mit dem Cruisetech ausgerüstet werden können.

Dimensionen Metzeler Cruisetech

Vorne

Hinten

MT90B 16 TL 72H

MU85B 16 TL 77H

130/90B 16 TL REINF 73H

MT90B 16 TL 74H

150/80-16 TL 71H

130/90B 16 REINF TL 73H 

130/80B 17 TL 65H

150/80B 16 REINF TL 77H 

130/70R 18 TL 63H

180/60R 16 REINF TL 80H 

100/90-19 TL 57H

180/65B 16 REINF TL 81H 

110/90-19 TL 62H

180/70B 16 TL 77H

120/70 ZR19 TL (60W)

200/55R 16 TL 77H

130/60B 19 TL 61H

160/70B 17 REINF TL 79V 

MH90-21 TL 54H

200/55 R 17 TL 78V

120/70B 21 REINF TL 68H 

150/70B 18 REINF TL 76H 

 

180/55B 18 REINF TL 80H 

 

180/55 ZR 18 TL (74W)

 

240/40 VR 18 TL (79V)

 

260/40 VR 18 TL (84V)

Einen Überblick der aktuell vorliegenden Freigaben gibt die Bereifungsdatenbank auf der Metzeler-Homepage.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Technik
news-1872 Fri, 08 Feb 2019 08:12:31 +0100 Honda spendiert Gratis-Koffersatz zur Africa Twin https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1872&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=0c145c2ce6da1ea31d468ddc49b73fd7 Über ein attraktives Extra können sich Käufer einer 2018er Africa Twin freuen. Honda gibt nämlich einen kostenlosen Koffersatz dazu. Das Angebot gilt für das Standard-Modell sowie die Variante Adventure Sports. Mit der CRF 1000 L Africa Twin hat Honda eine moderne und robuste Reiseenduro im Programm. Anlass zu größeren technischen Änderungen gegenüber dem letzten Modelljahr hat die ebenso beliebte wie zuverlässige Maschine nicht gegeben. Lediglich am Dekor lässt sich das Baujahr erkennen.

Wer also auch mit einer 2018er Africa Twin gut leben kann, für den hat Honda ein besonderes Angebot. Beim Kauf einer Maschine dieses Baujahrs legt der Händler einen Koffersatz aus dem Original-Zubehörprogramm oben drauf. Die Gepäckbehälter fassen 70 Liter.

Das Angebot ist befristet bis zum 31. März 2019 und gilt auch für die Variante Africa Twin Adventure Sports.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Technik Motorrad-Branchennews
news-1871 Thu, 07 Feb 2019 10:54:21 +0100 Husqvarna: Bekleidungskollektion für Straßenmodelle https://www.tourenfahrer.de/artikel/husqvarna-bekleidungskollektion-fuer-strassenmodelle/ Passend zu den neuen Straßenmodellen der Serien Svartpilen und Vitpilen hat Husqvarna eine eigene Bekleidungskollektion aufgelegt. Verfügbar ist sowohl Fahrerausstattung als auch modische Freizeitkleidung. Fahrer von Husqvarnas radikalen Einzylinder-Straßenmodellen erhalten die Möglichkeit, ihre Verbundenheit zur Marke auch über die Kleidung auszudrücken. Ab sofort gibt es bei den Husqvarna-Händlern eine eigene Kollektion passend zu den Modellreihen Svartpilen und Vitpilen. Angeboten wird sowohl funktionale Fahrerausstattung als auch Freizeitbekleidung.

Das Sortiment der Fahrerausstattung umfasst aktuell Helm, Jacke, Hose und Handschuhe. Deutlich breiter ist das Angebot an Casual Wear. Hier gibt es T-Shirts, Polo-Hemden, Sweatshirts und Jacken. Eine Armbanduhr rundet das Programm ab.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Produkte und Trends
news-1870 Thu, 07 Feb 2019 09:53:26 +0100 ADMV Zweiradrallye-Meisterschaft 2019 https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1870&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=19fac38ef13c3a1fe977098c479a3849 Bereits zum 27. Mal wird dieses Jahr die ADMV Zweiradrallye-Meisterschaft ausgetragen. Zur Teilnahme an der touristischen Veranstaltung ist keinerlei Lizenz erforderlich – lediglich ein zugelassenes Motorrad. Veranstaltet wird die ADMV Zweiradrallye-Meisterschaft vom Motorsportclub Görlitz e.V. Zur Serie zählen vier Veranstaltungen, die zwischen Anfang Mai und Ende September ausgetragen werden.

Das Reglement ist denkbar einfach. Eine Lizenz ist nicht erforderlich, lediglich ein straßenzugelassenes Motorrad. Auch Gespanne und Quads dürfen teilnehmen. Gefahren wird nach Roadbook, weshalb die Montage eines entsprechenden Halters erforderlich ist. Zusätzlich dürfen GPS-Systeme und Landkarten zur Orientierung genutzt werden.

Läufe zur ADMV Zweiradrallye-Meisterschaft 2019

Datum

Veranstaltung

Ausrichter

05.05.

Rallye Zschoop

MC Freital

22. – 23.06.

1000 Kilometer Langstrecke

MC Freital

13.07.

Rallye Rothaargebirge

MC Freital

21.09.

ADMV Zweirad-Rallye Görlitz

MC Görlitz

Die Orientierungsstrecke beträgt pro Lauf zwischen 250 und 350 Kilometer. Eingebaut sind motorsportliche Prüfungen wie Slalom, Sprint oder touristische Aufgaben.

Sieger ist der Teilnehmer, der in den vier Läufen die meisten Punkte gesammelt hat.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Event und Szene Motorrad-Sport
news-1648 Wed, 06 Feb 2019 13:03:00 +0100 TOURENFAHRER-Leserreise Neuseeland https://www.tourenfahrer.de/artikel/tourenfahrer-leserreise-neuseeland/ Exklusiv für Leser des TOURENFAHRER hat Edelweiss Bike Travel eine 17-tägige Motorradreise durch Neuseeland entwickelt. Die spannende Tour startet Ende 2019. Die ganze Vielfalt Neuseelands können Leser des TOURENFAHRER erleben. Und das natürlich vom Motorrad aus. Der renommierte Reiseanbieter Edelweiss Bike Travel hat eine exklusive Tour ausgearbeitet, die durch die schönsten Regionen von Nord- und Südinsel führt.

Die Scouts haben eine spannende Mischung aus bekannten Highlights und Geheimtipps auf dem vielfältigen Archipel zusammengestellt.

Stationen der TF-Leserreise Neuseeland (Auswahl)
Hakataramea Pass, Dansey Pass, Queenstown, Skippers Canyon, Westküste Südinsel, Nelson, Marlborough Sounds, Wellington, Te-Urewera-Nationalpark, Tongariro-Nationalpark, Whanganui River Road, New Zealand State Highway 43, Waitomo-Höhlen, Coromandel-Halbinsel, Auckland

Die Reise startet in Christchurch und endet in Auckland. Die Gesamtlänge beträgt gut 4000 Kilometer, die sich auf Tagesetappen mit 120 bis 580 Kilometern verteilen. Die Gesamtreisedauer beträgt 17 Tage, davon sind 15 Fahrtage. Rund 20 Prozent der Fahrstrecke werden auf Schotter- und Naturstraßen zurückgelegt.

Der Reisezeitraum ist vom 24.11. bis 10.12.2019. Die Preise für die Reise beginnen bei 7790 Euro. Leihmotorrad, Übernachtungen mit HP und zahlreiche weitere Leistungen sind eingeschlossen.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Reise News
news-1869 Wed, 06 Feb 2019 11:32:08 +0100 Motorradneuzulassungen Januar 2019 im Plus https://www.tourenfahrer.de/artikel/motorradneuzulassungen-januar-2019-im-plus/ Für die Motorradbranche fängt das Jahr gut an. Die Neuzulassungen sind mit knapp fünf Prozent leicht im Plus. Und das trotz anhaltend winterlicher Witterung im Süden der Republik. Das Kraftfahrtbundesamt (KBA) meldet für den Monat Januar 2019 ein Plus von 4,5 Prozent bei den Motorradneuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat. Dies ist umso bemerkenswerter, als das Jahr 2018 mit einem deutlichen Zuwachs von insgesamt 11 Prozent zu Ende ging. Nachholeffekte dürften also keine Rolle spielen.

Welche Marken einen besonders großen Anteil an den Neuzulassungen haben, werden die detaillierten Auswertungen des Industrieverbands Motorrad (IVM) zeigen, die demnächst vorliegen werden.

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Branchennews
news-1865 Tue, 05 Feb 2019 11:10:00 +0100 Jawa lebt in Indien wieder auf https://www.tourenfahrer.de/artikel/jawa-lebt-in-indien-wieder-auf/ Die tschechische Traditionsmarke Jawa wurde unter dem Dach des indischen Konzerns Mahindra zu neuem Leben erweckt. Mit neuen Modellen im Retro-Style will Jawa auf dem Subkontinent Fuß fassen. Fast im Wochentakt entstehen in indischen Großstädten neue Jawa Niederlassungen. Erst im vergangenen Oktober hatte Classic Legends Pvt Ltd. (CLPL), ein Tochterunternehmen des Mahindra-Konzerns, die Marke mit dem Launch zweier neuer Modelle wiederbelebt.

Jawa und Jawa forty-two lehnen sich vom Design her stark an historische Modelle der Marke an, nehmen aber auch zeitgeistige Elemente des Bobber-Konzepts auf.

Trotz des antiquierten Looks sind die Maschinen mit ABS ausgestattet, der neukonstruierte Viertaktmotor verfügt über Flüssigkeitskühlung und Kraftstoffeinspritzung.

Bei Jawa scheint man vom eigenen Erfolg überrascht zu sein. Die Jahresproduktion ist bereits jetzt komplett ausverkauft. Das Management um CEO Ashish Joshi denkt dementsprechend bereits über die Entwicklung weiterer Modelle und die Erschließung zusätzlicher Märkte nach.

Weitere Informationen

Foto © Jawa Motorcycles / CLPL

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Branchennews
news-1858 Tue, 05 Feb 2019 11:05:00 +0100 Berliner Motorrad Tage 2019 https://www.tourenfahrer.de/artikel/berliner-motorrad-tage-2019/ Am kommenden Wochenende finden die Berliner Motorrad Tage statt. Location ist einmal mehr die Station Berlin im Gleisdreieck. Neben einer hochkarätig besetzten Ausstellung wird es ein buntes Unterhaltungsprogramm geben. Sieben Hallen der Station Berlin, des ehemaligen Berliner Postbahnhofs, stehen für die Berliner Motorrad Tage (BMT) 2019 zur Verfügung. Rund 100 Aussteller werden in den denkmalgeschützten Gebäuden präsent sein. Darunter alle wichtigen Motorrad- und Reifenhersteller, Zubehörproduzenten, Bekleidungshersteller, Händler, Spezialanbieter, Clubs, Reiseveranstalter und Trainingsanbieter. Im Rahmen der »Bike Show« werden Motorradumbauten in verschiedenen Klassen prämiert.

Motorrad-Frühjahrsmessen 2019
Zahlreiche weitere Messetermine gibt es in unserer großen Übersicht. Dort finden sich auch Infos zu den aktuellen Messeaktivitäten des TOURENFAHRER. INFO

Moderierte Live-Vorführungen gibt es auf der Aktionsbühne, auf den Außenflächen ist Motorrad-Action der unterschiedlichsten Spielarten vom Pit-Bike-Rennen bis zum Trial geboten.

Auf der Homepage der Berliner Motorrad Tage gibt es ausführliche Informationen zu den Ausstellern und zum Rahmenprogramm – inklusive Hallenplänen und detailliertem Zeitplan für die drei Messetage.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Event und Szene
news-1848 Mon, 04 Feb 2019 10:40:35 +0100 BMW GS Trophy 2020 in Neuseeland https://www.tourenfahrer.de/artikel/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=1848&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=d9a01f547c031fc4ca58d43cc0ff0daf Die siebte Ausgabe der BMW Motorrad International GS Trophy wird im Frühjahr 2020 in Neuseeland ausgetragen. 18 Länderteams und ein international besetztes Frauenteam werden in den kommenden Monaten ausgewählt. Deutschland wird jedoch nicht vertreten sein. Mit jeder Menge legaler Schotterkilometer und abwechslungsreichen Streckenprofilen erschien Neuseeland den Machern der International GS Trophy als idealer Austragungsort für die siebte Austragung des Markenspektakels.

18 Länderteams und ein international besetztes Frauenteam werden bei den nationalen Qualifiern im Laufe des Jahres ausgewählt. Im Frühjahr 2020 treten die Teams dann in Neuseeland gegeneinander an. Nach derzeitigem Stand schicken folgende Länder (bzw. Regionen) Teams ins Rennen: Australien, China, Frankreich, Indien, Italien, Japan, Lateinamerika, Malaysia/Philippinen, Mexico, Mittlerer Osten (VAE (Dubai, Abu Dhabi), Libanon, Jordanien, Kuwait, Saudi Arabien, Bahrain, Katar), Skandinavien (Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland), Nordafrika (Marokko, Algerien, Tunesien, Ägypten), Russland, Südafrika, Südkorea, Thailand, Großbritannien, USA

Deutschland wird 2020 nicht an der BMW Motorrad International GS Trophy teilnehmen. Das Konzept sieht vor, dass bei jeder Austragung einige Länder pausieren müssen, damit weitere Nationen die Chance haben, an dem Event teilzunehmen.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Sport
news-1847 Mon, 04 Feb 2019 09:55:47 +0100 Harley schenkt IHK Motorräder für Lehrlingsausbildung https://www.tourenfahrer.de/artikel/harley-schenkt-ihk-motorraeder-fuer-lehrlingsausbildung/ Um die Aus- und Weiterbildung von Zweiradmechanikern und -mechatronikern zu verbessern, hat Harley-Davidson der IHK zu Köln drei Motorräder geschenkt. Eine klassisch gestylte Sportster 883, eine V-Rod mit flüssigkeitsgekühltem Motor und eine 1125R der ehemaligen Tochtermarke Buell haben Harley-Davidson Deutschland und die Niederlassung in der Domstadt an die Handwerkskammer zu Köln übergeben. Und dazu gab es noch fünf Motoren.

Für Harley-Davidson hat die Unterstützung der Aus- und Weiterbildungsstätten von Zweiradmechanikern schon eine gewisse Tradition. In den vergangenen zwei Jahren hat das Unternehmen bundesweit bereits 13 Motorräder und 17 Motoren als Schulungsobjekte an Ausbildungsstätten verschenkt; darunter Berufsbildungszentren, Gewerbeschulen, Berufsschulen und Handwerkskammern in Berlin, Breisach, Coburg, Duisburg, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Kassel, Leipzig, Mölln, Münster, Straubing und Stuttgart.

Angesichts des grassierenden Fachkräftemangels möchte Harley-Davidson die Ausbildung zum Zweiradmechaniker bzw. -mechatroniker durch ansprechende Schulungsobjekte attraktiver machen.

Die großen Harley-Davidson Niederlassungen investieren allesamt intensiv in den Nachwuchs. Zahlreiche Azubis und Meister werden in den Werkstätten ausgebildet.

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Branchennews
news-1845 Fri, 01 Feb 2019 09:07:51 +0100 Cold Contact – Motorrad-Winterreise Mongolei https://www.tourenfahrer.de/artikel/cold-contact-motorrad-winterreise-mongolei/ Andreas Hülsmann und Rainer Krippner sind mit ihren Motorrädern zu einer Winterreise in die Mongolei aufgebrochen. Ziel ist der Khovsgol, der zweitgrößte See des Landes. Vom Südufer soll es mehr als 120 Kilometer Richtung Norden über das Eis gehen – bis an die russische Grenze. Im TOURENFAHRER-Blog berichten sie regelmäßig von ihren Abenteuern. Zum Blog

]]>
Homepage Weekly-Newsletter Motorrad-Reise News
news-1844 Fri, 01 Feb 2019 07:26:00 +0100 Motorradzubehör-Kataloge 2019 https://www.tourenfahrer.de/artikel/motorradzubehoer-kataloge-2019/ Zahlreiche Motorradzubehör-Hersteller und -händler haben ihre Kataloge für die Saison 2019 fertiggestellt. Höchste Zeit für Motorradfahrer, sich mit Lesestoff von ihren Lieblingsanbietern einzudecken und eine Wunschliste die kommende Saison zu anzulegen. Allen Vorzügen digitaler Medien zum Trotz bieten die meisten Motorradzubehörhersteller immer noch gedruckte Kataloge an. Aus gutem Grund: Intuitives Eintauchen in die teils überwältigenden Produktwelten macht mit den fast durch die Bank aufwendig gestalteten Print-Erzeugnissen einfach mehr Spaß. Auch lässt sich rascher ein Überblick über die oftmals riesigen Sortimente gewinnen.

Neben der Produktpräsentation bieten die meisten Kataloge jede Menge Hintergrundgeschichten und Reportagen, die die Lektüre umso spannender machen.

Ein großer Player auf dem Motorradzubehör-Markt hat sich bereits vor Jahren vom gedruckten Hauptkatalog verabschiedet: Polo. Der Jüchener Zubehörmulti setzt stattdessen auf ein drei Mal jährlich erscheinendes Magazin mit einer Mischung aus Produktinformation und Stories.

Und bei aller Freude an schön aufgemachten Druckerzeugnissen: Es gibt von allen hier vorgestellten Katalogen auch digitale Varianten – zum Herunterladen oder online Blättern. Was ja auch nicht unpraktisch ist.

Links zu den Motorradzubehör-Katalogen 2019

]]>
Homepage Motorrad-Branchennews Medien
news-1843 Thu, 31 Jan 2019 11:31:57 +0100 KTM verlost 790 Adventure – für eine Saison https://www.tourenfahrer.de/artikel/ktm-verlost-790-adventure-fuer-eine-saison/ Unter dem Motto »My KTM Adventure« verlost der österreichische Motorradhersteller zwei 790 Adventure zur Nutzung für eine Saison. Die Gewinnspielteilnahme erfolgt online. In der vergangenen Saison konnten sich zwei Motorradfahrer über die kostenlose Nutzung der KTM 1090 Adventure bzw. 1290 Superadventure S als Hauptgewinn des Gewinnspiels »My KTM Adventure« freuen.

Die große Resonanz hat KTM bewogen, die Verlosung 2019 wieder aufzulegen. Diesmal werden zwei Exemplare der brandneuen KTM 790 Adventure ausgelobt. Die Nutzungsdauer beträgt sechs Monate.

Zu tun ist für die Teilnehmer nicht viel. Sie müssen sich lediglich auf der Website registrieren und sich für eine der beiden Varianten der KTM 790 Adventure entscheiden. Den Rest erledigt die Glücksfee. Die Gewinner dürfen zusätzlich kostenlos an einem Endurotraining teilnehmen.

Als weitere Preise werden zwei Fahrtrainings in der Driving Area Wesendorf sowie ein PowerWear-Gutschein in Höhe von 750 Euro verlost. Teilnahmeschluss ist der 18. März 2019.

Weitere Informationen

]]>
Homepage Motorrad-Branchennews