Continental Motorradreifen-Werk in Rayong / Thailand

Für den asiatischen Markt

Continental baut Werk in Thailand

Reifenhersteller Continental investiert 26 Millionen Euro in eine neue Fabrik in Thailand. Übernächstes Jahr soll dort die Produktion von Motorradreifen beginnen.

Continental hat den Grundstein für eine neue Motorradreifenfabrik in Rayong (südöstlich der thailändischen Hauptstadt Bangkok) gelegt. Nach der Fertigstellung 2021 sollen dort zunächst Radial-, später auch Diagonalreifen hergestellt werden. Insgesamt werden rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Der Neubau entsteht in direkter Anbindung an die Pkw-Reifenfabrik, die Continental im März dieses Jahres eröffnet hatte. Die Produktionserweiterung von Motorradreifen in Asien diene ausschließlich der Befriedigung der Nachfrage in neuen Märkten, versichert Martin Burdorf, Vertriebs- und Marketingleiter Motorradreifen der Continental Reifen Deutschland: »Die Produktion in Rayong ersetzt weder bestehende Standorte noch bremst sie deren Ausbau. So wird in Korbach der Fokus weiter auf der Entwicklung und Produktion der Premiumreifen liegen, begleitet von einer nochmals deutlichen Erweiterung der Kapazitäten.«

Weitere Informationen

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Ihre Vorteile als Abonnent

Satter Inhalt, fairer Preis!

  • E-Paper zum Vorzugspeis von nur 0,60 Euro pro Ausgabe
  • Kostenloser Zugang zum digitalen MOTORRAD NEWS- und Motorradfahrer-Archiv
  • Bis zu 20% Preisvorteil beim Kauf ausgewählter Produkte in unserem Shop
  • Flatrate für die Tour-Datenbank zum Vorzugspreis von nur 9,90 Euro pro Jahr
  • Kein Risiko! Sie können das Jahresabonnement nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit kündigen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren