Harley-Davidson The Hardwire

Strategie für die nächsten fünf Jahre

Harley-Davidson: »The Hardwire«

Harley-CEO Jochen Zeitz hat die Strategie »The Hardwire« vorgestellt, die den Motorradbauer aus der Krise führen soll. Neben einer Konzentration auf die Kernwerte der Marke sollen eine umfassende Elektrifizierung der Flotte und der Ausbau zusätzlicher Geschäftsfelder den Turnaround bringen.

Unter »The Hardwire« firmiert eine umfassende Strategie, die die Position von Harley-Davidson als »begehrteste Motorradmarke der Welt« durch langfristiges profitables Wachstum und Shareholder Value stärken soll. Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte des Programms, das auf die Jahre 2021 bis 2025 ausgelegt ist.

Profit-Fokus

Die Konzentration auf die erfolgreichsten und renditestärken Produkte, also Tourer, große Cruiser und Trikes soll die Profitabilität verbessern. In diesen Segmenten sollen zudem neue Kunden gewonnen werden.

Selektive Expansion und Neudefinition

In den definierten Segmenten wird ein Wachstum angestrebt, das mittelfristig zur Marktführerschaft führen soll. Große Hoffnungen ruhen auf der Reiseenduro Panamerica, die ein besonders profitträchtiges Marktsegment für die Marke erschließen soll. Im Cruiser-Segment soll eine Neuausrichtung erfolgen. Geplant sind zusätzliche mittelschwere Fahrzeuge.

Harley-Davidson konzentriert sich künftig auf zehn zentrale Märkte, die strategisch ausgebaut und mit maßgeschneiderten Produkten versorgt werden. Das Unternehmen ist weiter offen für Partnerschaften mit anderen Herstellern, um kleinere Hubraumklassen zu erschließen.

Führungsposition bei elektrischen Antrieben

Elektromotorräder werden als wichtig für die Zukunft von Harley-Davidson erachtet, weshalb sich ein eigener Unternehmensbereich ausschließlich mit der Entwicklung von Elektromotorrädern befassen wird. Zunächst sollen eigene Technologien entwickelt werden, die mittelfristig in marktreife Produkte münden. Harley hat sich vorgenommen, die »begehrtesten Elektromotorräder der Welt« zu bauen.

Weitere Wachstumsfelder

Zubehör, Merchandise und Finanzdienstleistungen werden als wichtige Säulen für den künftigen Unternehmenserfolg angesehen. Auch das Geschäft mit zertifizierten Gebrauchtfahrzeugen genießt einen hohen Stellenwert. In diesen Feldern sollen ungenützte Potenziale realisiert werden, um die Profitabilität zu erhöhen. Zudem sollen das Angebot ausgebaut und neue digitale wie stationäre Vertriebskanäle erschlossen werden.

Maßgeschneidertes Kundenerlebnis

Der Kunde steht im Mittelpunkt aller Produkte, Erlebnisse und Investitionen von Harley-Davidson. Treue Markenfans sollen ebenso gezielt adressiert werden wie Neueinsteiger. Auf Basis von Daten soll sichergestellt werden, jedem Kunden jederzeit ein für ihn maßgeschneidertes Erleben der Marke zu ermöglichen.

Umfassendes Stakeholder-Management

Unter dem Motto »People, Planet, Profit« sollen alle Interessengruppen (Stakeholder) rund um die Marke gleichermaßen befriedigt werden. Ansprechende Arbeitsplätze sollen die besten Talente zu Harley-Davidson locken. Mitarbeiter, Händler und Zulieferer sieht man künftig als Gemeinschaft, die sich über ethische und nachhaltige Standards definiert.

Hieraus ergibt sich auch das Ziel einer angestrebten Netto-Null-Umweltbelastung, bei gleichzeitig hoher Produktivität und Investitionen.

Und last but not least soll durch den Fokus auf die Begehrlichkeit der Marke die Profitabilität des Unternehmens verbessert werden, was die Aktionäre zufriedenstellt. Für ausgewählte Mitarbeiter ist ein Aktienoptionsprogramm geplant, um deren Erfolg an den der übrigen Anteilseigner zu koppeln und so zusätzliche Motivation zu schaffen, sich für den Erfolg des Unternehmens zu engagieren.

Weitere Informationen

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Ihre Vorteile als Abonnent

Satter Inhalt, fairer Preis!

  • E-Paper zum Vorzugspeis von nur 0,60 Euro pro Ausgabe
  • Kostenloser Zugang zum digitalen MOTORRAD NEWS- und Motorradfahrer-Archiv
  • Bis zu 20% Preisvorteil beim Kauf ausgewählter Produkte in unserem Shop
  • Flatrate für die Tour-Datenbank zum Vorzugspreis von nur 9,90 Euro pro Jahr
  • Kein Risiko! Sie können das Jahresabonnement nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit kündigen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren