Royal Enfield Südpol-Expedition 2021

Durchquerung der Antarktis mit dem Motorrad

Royal Enfield Südpol-Expedition

Der indische Motorradhersteller Royal Enfield will sein 120-jähriges Jubiläum mit einer Expedition zum Südpol feiern. Am 26. November starten zwei Fahrer auf Himalayan in das Abenteuer.

Am 26. November sollen die beiden Enfield-Fahrer Santosh und Dean in Novo im Norden der Antarktis ankommen. Nach einer kurzen Akklimatisation wollen sie in einer 12-tägigen Fahrt den Südkontinent zunächst durchqueren und sich in der indischen Forschungsstation auf dem Ross-Schelfeis regenerieren. Von dort soll der eigentliche Anlauf zum Südpol unternommen werden. Wenn alles gut geht, werden sie die 770 Kilometer in sieben Tagen bewältigen und den Pol am 21. Dezember erreichen. Endstation ist der Union Glacier im Westen der Antarktis, wo ein Flugzeug auf das Team wartet.

Promotion-Video von Royal Enfield

Ganz auf die Motorräder wollen sich die Inder allerdings nicht verlassen. Es wird ein Begleitfahrzeug geben, das nicht nur als Back-up dient, sondern auch die Spuren durch den Tiefschnee legt.

Weitere Informationen

Bild: Screenshot aus Promotion-Video von Royal Enfield

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Ihre Vorteile als Abonnent

Satter Inhalt, fairer Preis!

  • E-Paper zum Vorzugspeis von nur 0,60 Euro pro Ausgabe
  • Kostenloser Zugang zum digitalen MOTORRAD NEWS- und Motorradfahrer-Archiv
  • Bis zu 20% Preisvorteil beim Kauf ausgewählter Produkte in unserem Shop
  • Flatrate für die Tour-Datenbank zum Vorzugspreis von nur 9,90 Euro pro Jahr
  • Kein Risiko! Sie können das Jahresabonnement nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit kündigen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren