ADAC Supercross Dortmund 2021 als »Edition Home-Office«

Digitales Format

ADAC Supercross Dortmund 2021 als »Edition Home-Office«

Traditionell findet in der Dortmunder Westfalenhalle zum Jahresauftakt der ADAC Supercross statt. Nachdem das Event für 2021 abgesagt werden musste, haben die Veranstalter ein digitales Format entwickelt, um den Fans den Motorsport nach Hause zu bringen. Am Samstag, 16. Januar ist es soweit.

Die 38. Austragung des ADAC Supercross musste wegen der globalen Pandemie abgesagt werden. Verzichten müssen die Fans aber auch dieses Jahr nicht auf eine gehörige Portion Adrenalin, denn im Rahmen eines digitalen Formats können sie Motorsportaction von zu Hause aus genießen.

Der ADAC Westfalen machte aus der Not eine Tugend und hat das digitale Format »Edition Home-Office« geschaffen. Der Livestream ist gestaltet als Talkshow mit Geschichten, Gästen und bewegten Bildern aus fast vier Jahrzehnten Dortmunder Supercross. Am Samstag, 16. Januar 2021 startet die Show um 19.00 Uhr mit »Hallooooo Dortmuuuund!«. Den Abend moderiert wie gewohnt Tommi Deitenbach, der seit der Erstausgabe 1983 dabei ist. Unterstützung bekommt er von Lukas Gajewski.

Spannende Gäste aus den verschiedenen Epochen des Supercross werden entweder live im »Home-Office« zu Gast sein oder per Video-Schalte die tollsten Stories auf und neben der Strecke erzählen. Mit dabei unter anderem »Superflyer« Collin Dugmore, Freestyle-Pionier »Mad« Mike Jones, der ewige König Florent Richier und Nachwuchstalent Carl Ostermann. Außerdem gibt es ausgewählte Clips und Szenen aus über 35 Jahren ADAC Supercross in Dortmund zu sehen. Auch eine Liveschalte in die USA ist geplant, wo in dieser Nacht die SX-Serie startet.

Über Social Media können die Fans live interagieren. Los geht’s am Samstag, 16. Januar 2021, um 19.00 Uhr.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren