Foto: HJ Fischer

Voller Klassik-Kalender

ADMV stellt Terminkalender vor

Berlin. Die Organisation von Motorsport-Veranstaltungen in Corona-Zeiten ist für Veranstalter und Akteure eine absolute Herausforderung.

Was aktuell besonders gefragt ist, sind Herzblut und Stehvermögen. Beides zeigen die Macher des ADMV Classic-Cup, als Ausrichter einer der beliebtesten historischen Rennserien in Ostdeutschland, was sich letztendlich mit Vorlage der Ausschreibung und des zunächst vorläufigen Terminkalenders spiegelt. Der aktuell in der Jahresausschreibung veröffentlichte Terminkalender sieht immerhin neun Veranstaltungen vor, von denen bis Anfang Januar fünf bestätigt sind. Hinter den Bergrennen Ziegenrück, den Wertungsläufen auf dem Flugplatzkurs in Peenemünde auf der Insel Usedom und dem Lückendorfer Bergrennen stehen allerdings noch Fragezeichen. Wie die Organisatoren erklärten, liegen zu diesen Events den Veranstaltern vor Ort entsprechende Anfragen vor. Zum Saisonabschluss ist zudem die Jahressiegerehrung für den Herbst geplant. Der vorläufige Kalender sieht für 2021 folgende Termine vor:

20. März Siegerehrung für das Jahr 2020 und Fahrerbesprechung, 1. bis 2. Mai Weixdorf (bestätigt), 25. bis 27. Juni Bergrennen Ziegenrück (angefragt), 2. bis 4. Juli Harzring Rheinstedt (bestätigt),16. bis 17. Juli Peenemünde Usedom (angefragt), 7. bis 8. August Lückendorfer Bergrennen (angefragt), 18. bis 19. September Hohnstein Sächsische Schweiz (bestätigt), 2. Oktober Köthen Wattrelosring (bestätigt), Oktober/November Jahressiegerehrung 2021.

Weitere Informationen

Hans-Jürgen Fischer

 

 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren