Andrang beim Enduroevent

Foto: Hans-Jürgen Fischer

Steile Entwicklung

Andrang beim Enduroevent

Ohrdruff. Kurz nach Öffnung der Nennliste im August waren die Startplätze für die dritte Internationale Mefo-Gelände-Zuverlässigkeitsfahrt „Rund um Ohrdruf“ als Zweitagesevent am 1. und 2. Oktober bereits vergeben. Kaum eine andere Veranstaltung der Klassik-Szene kann auf eine vergleichbar rasant steigende Popularität wie die des MC Ohrdruf verweisen. In diesem Jahr steht das 40-jährige Vereinsjubiläum an, das mit einem speziellen Event gefeiert wird.

Norbert Lichtenberg vom gastgebenden Motorsportclub gibt sich erfreut: „230 Fahrer wollen starten. Darunter ehemalige Spitzenfahrer der Sportabteilungen von MZ und Simson, sowie von Jawa und Husqvarna. Wenn Harald Sturm auch noch fahren möchte, dann haben wir 231 Teilnehmer“, so Lichtenberg. 
Dreh- und Angelpunkt wird auch in diesem Jahr der Schlosshof sein, der für Fahrerlager und Parc fermé das perfekte Ambiente darstellt. Am ersten Fahrtag sind drei Runden zu jeweils rund 50 Kilometer zu meistern. Am zweiten Veranstaltungstag werden zwei Runden in entgegengesetzter Richtung gefahren. Pro Umlauf sind zwei Wertungsprüfungen (Enduro-Test /Cross-Test) ausgewiesen. Dazu gibt es die Beschleunigungsprüfung. 
Ausklingen lassen möchten die Organisatoren die Veranstaltung im Jubiläumsjahr des MC Ohrdruf mit der AfterRace & Jubiläumsparty mit Siegerehrung und Livemusik am Sonntag ab 19.00 Uhr im Festzelt.

Weitere Informationen.

Hans-Jürgen Fischer

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren