Aufgehübschte Oldie-Heimat - Schnauferlstall

Foto: Jochen Bangert

Schnauferlstall

Aufgehübschte Oldie-Heimat

Ruhpolding. Schon in den 1960er Jahren begann Georg Hollweger alte Motorräder zu sammeln. Die hatten andere in der Wirtschaftswunderzeit nach dem Umstieg auf vier Räder in die Ecke und dann zur Schrottsammlung gestellt.

Und so fanden viele der alten Schnauferl, wie in Bayern gerne betagte Fahrzeuge genannt werden, bei ihm im Bacherwinkl eine neue Heimat, beziehungsweise einen sprichwörtlichen Platz im Stall. Heute ist die Sammlung mit eines der am längsten bestehenden Oldtimermuseen nicht nur im bayrischen Raum. Da aber auch die Räumlichkeiten in die Jahre gekommen waren, haben nunmehr Sohn und Enkelin mit großem zeitlichem Aufwand für die über 50 Traum-Bikes früherer Jahrzehnte eine ansprechende Präsentation geschaffen.

Die Bandbreite der Exponate erstreckt sich auf ganze frühe Exemplare aus den 1920er Jahren bis hin zu einer Hercules W 2000 mit ihrem von Spöttern gerne als Staubsauger bezeichneten Wankelmotor. Interessant auch eine ganze Palette von Einzylinder-BMW. Zwar sind noch nicht alle Arbeiten abgeschlossen, doch ihr könnt eine Besichtigung nach Anmeldung unter 08663/9075 vereinbaren.

Weiter Informationen.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren