Aussprache zum Thema Streckensperrungen

Foto: Rene Müller (Mav)

Dialogbereitschaft

Aussprache zum Thema Streckensperrungen

Heidenrod-Geroldstein. Anfang März fand auf dem Parkplatz der Wisperstube eine Kundgebung der Initiative „Biker for Freedom e. V. – Wir sind gegen die Diskriminierung von Motorradfahrern“ statt.

Der Einladung des Vereins folgten etwa 55 Motorradfahrer, Bürgermeister Volker Diefenbach, die ortsansässige Bürgerinitiative, Günter Linke von Bündnis 90/ Die Grünen im RTK, Kirsten Willenbücher von der FDP Seeheim-Jugenheim, sowie die Hessenschau und weitere Pressevertreter. 
Tom Wagner, der erste Vorsitzende des Vereins, eröffnete um etwa elf Uhr die Kundgebung, alle anwesenden Politiker kamen ebenfalls zu Wort. Die Reden waren geprägt von Dialog- und Kompromissbereitschaft. 

Die Initiative „Biker for Freedom“ (Biff) plant weitere Kundgebungen an Örtlichkeiten, an denen womöglich Streckensperrungen drohen. Biff wurde nach Bekanntwerden der sogenannten Drucksache 125/20 vom Mai 2020, welche sich ausschließlich gegen den Verkehrslärm durch motorisierte Zweiräder richtet gegründet.

Weitere Informationen.

Susanne Roth

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren