BMT und HMT abgesagt

Foto: L. Schulze

Keine Motorradtage

BMT und HMT abgesagt

Berlin/Hamburg. Schweren Herzens sagte die Dicon-Group die Frühjahrsmessen in Berlin (BMT) und Hamburg (HMT) ab. Die beiden Regionalmessen waren ursprünglich auf Mitte beziehungsweise Ende Mai verschoben worden.

Alle Vorbereitungen liefen bis zuletzt auf Hochtouren, aber steigende Inzidenzzahlen machten das ambitionierte Vorhaben unmöglich.
Die aktuelle Entwicklung der Pandemie habe den beiden Events einen Strich durch die Rechnung gemacht: „Wegen der akuten Zuspitzung der Corona-Lage und nach Rücksprache mit den Ordnungs- und Gesundheitsämtern blieb uns leider keine andere Wahl. Sehr gerne hätten wir mit den ausstellenden Importeuren und Händlern alle Neuigkeiten der Saison 2021 vorgestellt. Leider hatten die Viren eine andere Planung und so bleibt uns nur die Absage für alle Veranstaltungen bis Ende 2021", so Eckhard Stürck von der Dicon. 
Für das nächste Jahr gibt es bereits feste Pläne: So wird die 2019 erstmals in Wiesbaden veranstaltete IMA vom 11. bis 13. Februar im Rhein-Main-Congress-Center über die Bühne gehen. Die HMT finden am angestammten Termin, vom 25. bis 27. Februar in der Hamburg Messe statt. Für die BMT, die ab 2022 wieder auf dem Gelände der Messe Berlin stattfinden werden, steht jetzt der Termin fest. Ende März 2022 können die Motorradersteller auf dem großzügigen Freigelände unter dem Funkturm auffahren.

Weitere Informationen
 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren