BMW S 1000 RR

Foto: BMW

Kontrollierte Driftmanöver

BMW S 1000 RR

BMW verschärfte den Supersportler S 1000 RR für das Jahr 2023. Die weiterentwicklung des Reihenvierers bringt es nun auf 210 PS bei 13 750 und 113 Nm bei 11 000 Umdrehungen.

Die Einlasskanäle sind neu gestaltet und entsprechen der Geometrie der Edelversion M 1000 RR. Ebenfalls wurde der Motor mit der ShiftCam-Technologie zu Variierung der Ventilsteuerzeiten und des Ventilhubs ausgestattet. Eine neue Sensorik erfasst auch Lenkwinkel und erlaubt kontrollierte Driftmanöver, Wheelie- und Traktionskontrolle sind ebenfalls mit an Bord. Der modifizierte Flexframe-Rahmen verspricht mehr Feedback vom Vorderrad und die neuen Winglets ermöglichen bis zu zehn Kilo Anpressdruck.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren