BMW R 18-Customizing Canada

Customizing ohne Vorgaben

BMW zeigt R 18-Umbauten

Im Rahmen eines Projekts von BMW Motorrad Kanada haben drei Customizer sehenswerte Umbauten auf Basis der R 18 mit sehr unterschiedlichem Charakter geschaffen.

Dass kräftig an der Maschine herumgeschraubt wird, war bei der BMW R 18 von vornherein mitgedacht. Nicht umsonst wählte BMW einen ungewöhnlichen Weg, um den Big Boxer in der Szene bekannt zu machen. Lange bevor die Serienversion gezeigt wurde, hatten bereits ausgewählte Customizer die Möglichkeit, ein Motorrad rund um den 1800-Kubik-Boxer zu bauen. Und auch nach der offiziellen Präsentation hat BMW immer wieder Customizer beauftragt, ihre Versionen der R 18 zu verwirklichen.

Das jüngste Projekt im Rahmen dieses Konzepts fand nun in Kanada statt. Jay Donovan, Augment Motorworks und Konquer Motorcycles durften die R 18 nach Lust und Laune umgestalten. Die einzige Vorgabe an die Customizer war, dass die Bikes betriebsbereit und straßenzugelassen bleiben.

Jay Donovan – R 18 Future Café

Die R 18 Future Café ist eine Studie von Jay Donovan mit dem Schwerpunkt auf handwerklicher Metallverarbeitung. Donovans Design begann mit dem Wunsch, die Auspuffanlage nach oben über die Zylinderköpfe zu ziehen und unter der Sitzbank enden zu lassen. Ein neu gestalteter Tank und ein Oberteil aus blankem, poliertem Aluminium sowie gekürzte vordere und hintere Kotflügel in kontrastierendem Schwarz sorgen für einen langgestreckten und eleganten Look.

Augment Motorworks – R 18 Tattooed Chopper

Nick Acosta von Augment Motorworks hat den klassischen amerikanischen Chopper-Stil auf den deutschen Boxer übertragen und gab seiner Schöpfung den Spitznamen »El Boxeador«. Eine aufwendige Lackierung mit klassischen Tattoo Motiven, gepaart mit einer Sissybar, einer handgefertigten Scheinwerferhalterung, einem Mini-Ape-Hanger, einem Trumpet-Style-Auspuff und einem Custom-Sitz verleihen der R 18 einen klassische Chopper-Look.

Konquer Motorcycles – R 18 Diamond Custom

Rob Thiessen und sein Team von Konquer Motorcycles haben auf Basis der R 18 ein Factory Custom geschaffen. Die Bronze-Metallic-Lackierung mit Nadelstreifen, modifizierte vordere und hintere Kotflügel, Custom-Sitzbank und ein durchgehendes Rautenmotiv sorgen für einen niedrigen und langgestreckten Custom-Look. Die neue Anmutung komplettieren ein elektronisch verstellbarer Auspuff sowie golden lackierte BMW Logos.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren