Built-not-bought-Festival am Spreewaldring

Foto: Archiv MotorradSzene

Selbermacher-Fest

Built-not-bought-Festival am Spreewaldring

Berlin. Am 11. und 12. Juni heißt es auf dem Spreewald-Ring wieder „Built not bought“. Das Race-Cafe präsentiert die Veranstaltung für Schrauber, Customizer und alles was dazugehört.

Auch wieder mit dabei ist der Race-Cafe-Bus, der allen im Infield der Strecke als Tribüne und Bar dient. Beim Event trifft sich alles, was zwei Räder hat, zum Benzin reden, Motorrad fahren, Feiern und Gedankenaustausch. Ob Oldie oder Youngtimer, ob Solo oder Gespann, Zwei- oder Viertakt: Build not bought bietet die Plattform für Fahrmaschinen aller Art – Hauptsache anders.

Weitere Informationen.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren