CF Moto, Modelle 2022

Angriff auf die Mittelklasse

CF Moto mit Modelloffensive

Der chinesische Hersteller CF Moto will seine Marktpräsenz in Europa mit mehreren neuen Motorradmodellen ausbauen. Im Laufe des Jahres 2022 sollen neben der Reiseenduro 800MT auch ein Sportler und ein Heritage Bike in der Mittelklasse debütieren.

Schon länger bekannt ist, dass CF Moto im Laufe dieses Jahres die Serienversion der 700CL-X in den Handel bringen wird. Nun hat der chinesische Hersteller angekündigt, noch eine Heritage-Version auf Basis des 700er Parallel-Twins herausbringen zu wollen, und auch einen Sportler soll es geben. Angetrieben werden die Maschinen vom693 Kubikzentimeter großen Paralleltwin, der eine Spitzenleistung von 70 PS sowie ein maximales Drehmoment von 61 Newtonmeter besitzt.

CF Moto 800MT
2 Bilder
CF Moto 700CL-X

  Die Reiseenduro CF Moto 800MT (l.) steht kurz vor dem Launch. Ebenfalls noch in 2022 sollen ein Sportler sowie eine Heritage-Variante auf Basis der 700CL-X in den Handel kommen.

Ebenfalls in den Startlöcher steht die Reiseenduro 800MT. In der beliebten Mittelklasse wächst damit der Druck auf die Platzhirsche der altbewährten Marken deutlich.

Nicht zuletzt aufgrund der engen Kooperation mit KTM, die bereits den Motor für die zunächst nur in Asien erhältliche Tourenmaschine 1250TR-G liefern, darf in naher Zukunft mit weiteren Modellen aus dem Reich der Mitte gerechnet werden.

Für zusätzliche Aufmerksamkeit will CF Moto durch den Einstieg in die Moto3-Klasse des MotoGP sorgen. Hierzu wird das Kundenteam PrüstelGP zum Werksteam aufgewertet. Unter der Regie von Teammanager Tom Lüthi sollen die beiden spanischen Youngster Xavier Artigas und Carlos Tatay in 21 Meisterschaftsläufen an den Start gehen.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren