ContiRoadAttack 4 Freigabe Reiseenduro

Für insgesamt 560 Motorradmodelle

ContiRoadAttack 4 mit noch mehr Freigaben

Continental meldet für den erfolgreichen Sport-Tourenreifen ContiRoadAttack 4 mehr als 130 neue Freigaben. Vor allem für zahlreiche schwere Tourer sowie Adventure Bikes wurden die neuen Serviceinformationen erstellt.

Vor rund einem Jahr präsentierte Continental mit dem ContiRoadAttack 4 die fünfte Generation des Sporttouringreifens. Ab Januar 2023 werden auch Fahrer von Reiseenduros und schweren Sporttourern den Pneu nutzen können. Speziell für besonders leistungsstarke Tourenmaschinen wie die BMW K 1600 GT hat Continental eigens eine verstärkte GT-Variante entwickelt.

Zum Beginn der neuen Saison sollen 130 neue Serviceinformationen bereitstehen. Damit können dann rund 560 Motorradmodelle mit dem ContiRoadAttack 4 bereift werden.

Die Serviceinformationen haben allerdings nicht die gleiche Rechtswirkung für die früheren Reifenfreigaben. Das Dokument bekundet lediglich, dass der Hersteller den Pneu für ein bestimmtes Fahrzeug für geeignet befindet. Bei Abweichungen der Parameter gegenüber den Daten im Fahrzeugschein ist eine Abnahme und Eintragung durch eine Prüforganisation erforderlich. Diese erfolgt allerdings auf Basis der Serviceinformation.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren