Crispy-Club Yamaha Ténéré 700 Heritage Kit

Unlackiert oder mit Dekor

Crispy-Club Yamaha Ténéré 700 Heritage Kit

Wer seiner T7 den Look des legendären Einzylinders aus den 1980er-Jahren verpassen will, findet bei Crispy-Club einen konfektionierten Umbausatz.

Mit der 600er Ténéré schuf Yamaha anno 1983 eine der ikonischsten Maschinen der Motorradhistorie. Die Neuauflage mit dem 700-Kubik-Twin gilt zwar technisch wie optisch als gelungen, was nicht zuletzt die soliden Verkaufszahlen belegen, ob sie das Zeug zum Klassiker hat, wird sich naturgemäß in der Zukunft zeigen.

Bis dahin können T7-Eigner ihrer Maschine den Look des legendären Vorbilds verpassen. Der Heritage Kit aus dem Hause der französischen Tüftler von Crispy-Club umfasst seitliche Tankverkleidungen, die das Spritfass der Ur-Ténéré simulieren, einen hohen Vorderradkotflügel, eine Lampenmaske mit Scheinwerfer (Acerbis lässt grüßen!), Adapter für die Montage der Instrumente sowie das benötigte Anbaumaterial.

Crispy-Club lässt dem Kunden die Wahl. Der Kit ist unlackiert zum Preis von 2400 Euro erhältlich. Sollen die Teile bereits vorlackiert sein, werden 2900 fällig, und im weitgehend originalgetreuen Design kostet der Umbausatz 3900 Euro. Dafür sind dann auch noch zusätzliche Verkleidungsteile dabei.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren