Indian Roadmaster Elite, Modell 2020

Luxustourer mit 1,9-Liter-V-Motor

Die neue Indian Roadmaster Elite

Auch in diesem Jahr legt Indian von dem Luxustourer Roadmaster die High-End-Version namens Elite auf. Sie wird von dem überarbeiteten, nunmehr knapp 1,9 Liter großen V2 angetrieben.

Ein immer wiederkehrendes Erkennungszeichen der Roadmaster Elite ist die auffällige Lackierung, da bildet das 2020er-Modell keine Ausnahme. Für die Zweifarb-Lackierung in Grau und Schwarz plus die roten Zierstreifen brauchen die Lackierer allein 30 Stunden. Besonders auffällig sind die rot verchromten Stößelstangengehäuse und weitere, in rot gehaltene Motordeckel.

Indian Roadmaster Elite, Modell 2020
10 Bilder
Indian Roadmaster Elite, Modell 2020
Indian Roadmaster Elite, Modell 2020
Indian Roadmaster Elite, Modell 2020

  Die neue Indian Roadmaster Elite

Neu ist außerdem ein Audiosystem mit einer Leistung von 600 Watt. Technisch unterscheidet sich die Elite von der normalen Roadmaster durch ein 19- statt 16-Zoll-Vorderrad mit acht statt zehn Speichen. Als Antrieb fungiert der 1,9 Liter V2 mit 92 PS und 168 Nm bei 2800 Touren. Preis und Liefertermin stehen noch nicht fest.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren