Dortmunder Motorradmesse lädt wieder ein

Foto: Archiv

Messehighlight

Dortmunder Motorradmesse lädt wieder ein

Dortmund. „Back to the roots“ geht die Dortmunder Motorradmesse beim Besucherservice. Man kann einfach hingehen und eine richtige Eintrittskarte an der Kasse kaufen.

Online-Tickets gibt es für Deutschlands größte Motorradmesse des Jahres selbstverständlich auch. Die Tageskarte kostet 18 Euro, im Vorverkauf 16. Azubis, Schüler und Studenten zahlen 16 Euro, alle unter 16 Jahren haben freien Eintritt.

Mit vier großen Messehallen und fast allen wichtigen Marken unter den Ausstellern knüpft Dortmund an die gewohnten Dimensionen an. Drei Showbühnen in den Hallen und zwei Außenbereiche mit Attraktionen wie dem stählernen „Globe of Speed“, Stunt-Action und Neuheiten-Präsentationen sorgen für Unterhaltung. 300 Aussteller zeigen ihre neuesten Angebote an den Messeständen.

Die Westfalenhallen öffnen vom 2. bis 5. März von neun bis 18 Uhr, am Sonntag bis 17 Uhr. Ein Ausstellerverzeichnis und viele weitere Infos findet ihr unter www.zweiradmessen.de. Wer mit dem Roller, Quad oder Motorrad anreist, kann kostenlos auf dem großen Motorradparkplatz an der B1 parken.

Weitere Informationen.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren