Ducati Klapphelm Horizon V2

Mit Intercom-Vorbereitung

Ducati Klapphelm Horizon V2

Speziell für den Einsatz auf Motorradtouren wurde der neue Helm Horizon V2 von Ducati konzipiert. Der Horizon V2 darf mit hochgeklapptem Kinnteil auch als Jet-Helm genutzt werden.

Drudi Performance hat das Design für den neuen Horizon V2 von Ducati geliefert. Die Helmschale ist aus Carbon gefertigt, das punktuell mit Aramid- und Glasfasern verstärkt ist. Der Klapphelm darf sowohl geschlossen als auch als Jet-Helm gefahren werden.

Die Innenausstattung soll dank des Einsatzes von Aktivkohlefasern eine sehr gute Temperaturregulierung bieten.

Um ein breites Gesichtsfeld zu bieten, ist der Visierausschnitt besonders großzügig gehalten, für Schutz gegen UV-Strahlung sorgt eine integrierte Sonnenblende. An die Belange von Brillenträgern wurde bei der Formgebung der EPS-Kalotte gedacht.

Der Horizon V2 ist für den Einbau des N-Com B 902X Intercom Systems aus dem Ducati-Zubehörprogramm vorbereitet. Das System ermöglicht die Verwaltung des Mobiltelefons und seiner Funktionen, wie Anrufbeantworter, Auflegen und Wahlwiederholung über Bluetooth, mit Sprachbefehlen und automatischer Umschaltung zwischen Kommunikationsanlage und Telefon. Die Kommunikationsanlage ist mit einer Smart-Conference-Funktion ausgestattet, die die Kommunikation in der Gruppe und die gemeinsame Nutzung von Musik sowohl mit dem Beifahrer als auch mit einer anderen Motorradbesatzung ermöglicht.

Der Ducati Horizon V2 ist in vier Größen von XS bis XL sowohl bei den Vertragshändlern als auch im Online-Shop des Motorradherstellers zu Preisen ab 634 Euro erhältlich.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren